190427_int_musikfest_hamburg_container_c_claudia_hoehne14
© Claudia Hoehne
nagano_kent_c_claudia_hoehne_050_20200126_1
© Claudia Hoehne
savina_yannatou_primavera_en_salonico_c_helen_kontos
© Helen Kontos
ndr_chor_2020_03-041_c_peter_hundert_ndr
© Peter Hundert
valery_gergiev_c_alexander_shapunov
© Alexander Shapunov
mahler-chamber-orchestra-c_geoffroy-schied2
© Geoffroy Schied
freiburger_barockorchester_c-annelies_van_der_vegt_5
© Annelies van der Vegt

6. Internationales Musikfest Hamburg

Vielfältiges Konzertangebot auf Hamburgs Bühnen

Das Internationale Musikfest Hamburg läutet auch in diesem Jahr wieder das Ende der Saison ein.

Was im Jahr 2021 digital stattfinden musste, kehrt nun zurück in die Elbphilharmonie und in die Laieszhalle. Mehr als einen Monat lang, vom 28. April bis zum 01. Juni 2022, können Sie zahlreiche Konzerthighlights wieder live erleben. Das Motto des Internationalen Musikfests Hamburg lautet "Natur". Erstklassige Gäste schaffen programmatische Höhepunkte und sorgen zum Ende des Konzertkalenders dafür, dass Sie die Anmut der Natur vor Augen (und vor Ohren) geführt bekommen.

Das Programm 2022 - Das sind die Themen

Zum Auftakt des Musikfests gibt es bereits ein riesengroßes Highlight: vom 28. April bis zum 01. Mai 2022 wird die Elbphilharmonie von der spektakulären Lichtinstalltion "Breaking Waves" des Künstlerduos DRIFT erleuchtet. finden Sie nähere Informationen.

Musikseitig wird das diesjährige Internationale Musikfest am 28. April durch das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Alan Gilbert mit einer Darbietung von Joseph Haydns "Die Schöpfung" eröffnet. Das Orchester nimmt dabei das große Ganze in den Blick und hat ihre Finger damit stets am Puls der Zeit. Das rund vier Wochen andauernde Festival präsentiert nicht nur eine Auswahl der schönsten Naturkompositionen, sondern knüpft mit weiteren Darbietungen an aktuelle gesellschaftliche Diskurse an zu denen Umwelt und Klima als beherrschenden Themen unserer Tage zählen.

Zu den weiteren Highlights des Festivals zählen unter anderem Strauss' "Alpensinfonie", die vom Gewandhausorchester präsentiert wird sowie eine konzertante Aufführung von Webers "Der Freischütz" des Freiburger Barockorchesters. Das Internationale Musikfest bietet den auftretenden Musikschaffenden traditionell die Möglichkeit, ihre ganz besonderen Projekte und Programme zu realisieren. Alle Programmdetails und -highlights finden Siehier.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kurz & Knapp

  • Wann 28. April bis 01. Juni 2022
  • Wo Elbphilharmonie und Laeiszhalle
  • Gründungsjahr 2014
  • Eintritt Tickets ab 10,00€ pro Person (Der Vorverkaufsstart für einige Veranstaltungen hat bereits begonnen. Weitere Tickets sind ab dem 07. Dezember 2021 zu erwerben.)
  • Besucher 78.000
  • Musikstil Klassik, Jazz, Weltmusik, Pop
  • Nur hier NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Alan Gilbert

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait HafenCity & Speicherstadt

Der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und UNESCO-Welterbe. Auf der anderen Seite, Richtung Elbufer, blickt man auf die moderne Architektur der HafenCity, die stetig weiterwächst und mit ihr das Stadtbild. Wohin das Auge auch reicht – hier ist er immer ganz präsent – der Blick auf den Hafen.

HafenCity & Speicherstadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Elbphilharmonie
© DoubleVision

Das Herz einer zutiefst musikalischen Stadt Elbphilharmonie

Hamburg hat ein neues kulturelles Wahrzeichen! Die Elbphilharmonie stellt ein nie dagewesenes Gesamtkunstwerk aus Architektur, Musik und der einzigartigen Lage mitten im Hamburger Hafen dar. Bereits mehr als 2,6 Millionen Gäste besuchten über 1.000 Konzerte.

Elbphilharmonie
Fischmarkt Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Traditionsreicher Wochenmarkt in Altona Fischmarkt

Auf Hamburgs traditionsreichstem Markt wird seit 1703 jeden Sonntagmorgen so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist.

Fischmarkt
kinobesuch_c-unsplash-erik-witsoe
© Unsplash / Erik Witsoe

Filmkultur in Hamburgs Kinos 30. Filmfest Hamburg

Das Filmfest Hamburg jährt sich im Jahr 2022 bereits zum 30. Mal. Jedes Jahr im Herbst begeistert es zahllose Kinofans in zehn Tagen auf zehn Leinwänden mit ca. 70 nationalen und internationalen Spiel- und Dokumentarfilmen als Welturaufführung, Europapremiere oder deutscher Erstaufführung.

30. Filmfest Hamburg

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken