Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
lessingtage-2021_paradies_thalia-theater_c-krafft-angerer_1
© Krafft Angerer
lessingtage-2021_c-stefan-marx
© Stefan Marx
lessingtage-2021_volksfeind-fpr-future_schauspielhaus-duesseldorf_c-sandra-then
© Sandra Then
lessingtage-2021_una_teatre-lliure-barcelona_c-silvia-poch
© Silvia Poch
lessingtage-2021_antigone-in-molenbeek_tiresias_toneelhuis-antwerp_c-kurt-van-der-elst
© Kurt van der Elst
lessingtage-2021_der-kaukasische-kreisekreis_berliner-ensemble_c-matthias-horn
© Matthias Horn
lessingtage-2021_der-idiot_theatre-of-nations-moscow_c-irina-polyarnaya
© Irina Polyarnaya

13. Lessingtage

Theaterfestival am Hamburger Thalia Theater

Unter dem Motto "Stories from Europe" finden die diesjährigen Lessingtage vom 20. - 31. Januar 2020 rein virtuell am Hamburger Thalia Theater statt. Das vielfältige Programm umfasst eine Eigenproduktionen im Livestream sowie diverse (internationale) Gastspiele, die jeweils für fünf Stunden als Stream abrufbar sein werden.

Eigentlich hatte das Thalia Theater Hamburg die Lessingtage in der Hoffnung geplant, wieder internationale Aufführungen in Hamburg präsentieren zu können. Nun dürfen sich Theater-Fans zumindest auf eine ausgereifte Alternative freuen: Gemeinsam mit dem Schauspielhaus Dramaten aus Stockholm hat das Thalia Theater über das Theaternetzwerk mitos21 nämlich ein sattes virtuelles Programm zusammengestellt: Verabreden Sie sich zum „Theaterbesuch“ mit Ihren Freunden und genießen Sie gemeinsam Aufführungen aus ganz Europa, von Belgien bis Russland, von Italien bis Schweden, ohne Rücksicht auf Reise- und Kontaktbeschränkungen!

"Stories from Europe" erzählt von Solidarität

Die Auswirkungen der Pandemie auf die Kultur und damit auch auf die Theater sind auf dem ganzen Kontinent spürbar. In diesem Sinne sind die Lessingtage 2021 unter dem Motto "Stories from Europe" auch eine Geste der Solidarität über Ländergrenzen hinweg mit allen Künstlern, die unter schwierigen Bedingungen trotzdem weiter Theater machen. Die teilnehmenden Theater aus ganz Europa haben ihre Inszenierungen selbst ausgesucht und stellen jeweils eine kurze Einführung zu jeder Aufführung zur Verfügung.

So funktioniert die Teilnahme am Festival

Unter www.thalia-theater.de/lessingtage kann das täglich variierende Programm jeweils ab 19 Uhr abgerufen werden. Die Inszenierungen finden in den jeweiligen Originalsprachen mit englischen Untertiteln statt und sind nur einmalig für einige Stunden bis Mitternacht gratis online verfügbar.

Eröffnet werden die Lessingtage 2021 mit der Eigenproduktion des Thalia Theaters „PARADIES“.  Diese wird als Live-Stream zur Verfügung gestellt, für den online Tickets gekauft werden können. Der Preis für ein reguläres Ticket liegt dabei bei 9 Euro.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Alsterarkaden mit Blick auf Rathaus
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Lange Nacht der Museen Hamburg
© Museumsdienst Hamburg / F. Krems

Eine Nacht voll Geschichte, Kunst und Kultur Lange Nacht der Museen

Die Lange Nacht der Museen findet jährlich in Hamburg statt und bietet allen KunstliebhaberInnen die Möglichkeit, so viele Ausstellungen zu besuchen wie sie in einer Nacht schaffen. Die nächste Lange Nacht der Museen findet voraussichtlich im April 2022 statt.

Lange Nacht der Museen
Theaternacht Hamburg
© Niklas Marc Heinecke

Das Hamburger Theaterprogramm an einer Nacht erleben 18. Theaternacht Hamburg

Bei der 17. Theaternacht Hamburg konnten Theaterbegeisterte, erstmal auschließlich digital, Einblicke in die aktuellen Produktionen sämtlicher Hamburger Bühnen bekommen. Im letzten Jahr nahmen über 10.000 interessierte Besucher und Besucherinnen diese Möglichkeit wahr.

18. Theaternacht Hamburg
Deutsches Spring- und Dressur Derby
© Jürgen Lenzen – stock.adobe.com

Hamburger Kult-Traditionsturnier Deutsches Spring- und Dressur Derby

Die Jagd nach dem Null-Fehler-Ritt geht weiter: Im Sommer steht Hamburg im Fokus der Pferdewelt, denn dann ist der Derby-Park in Klein Flottbek wieder Tatort für eines der weltweit schwierigsten Spring-Tuniere.

Deutsches Spring- und Dressur Derby

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken