Aktuelle Informationen für Reisende
Mehr erfahren

Akiko Japanische Besonderheiten in Hamburgs Neustadt finden

Direkt in der Wexstraßeliegt der kleine Laden Akiko. Man entdeckt man hier allerhand faszinierende Mode und handverlesene Wohnaccessoires.

Wunderschöne Blumenmuster und moderne geometrische Formen begeistern das Auge, ebenso wie die traditionell japanischen Modelle.
Akiko vereint japanische Stile und Muster mit westlichem Design und Funktionalität. Die Materialien kommen aus Japan, die Verarbeitung findet direkt in Hamburg statt. Produkte wie Stoff, Papier, Keramik oder Bambus werden so in Handarbeit zu einzigartigen Accessoires verwandelt. Die enge Zusammenarbeit mit Hamburger Manufakturen und Künstlern gibt den Produkten eine spezielle Einzigartigkeit. Von kleinen Geschenken über stilvolle Wohnaccessoires bis hin zu besonderen Kleidungsstücken , hier macht Shoppen Spaß!

Japanische Kunst des Origami zum Selbermachen

Für Japanliebhaber, neu Faszinierte oder alle, die gern japanische Kunst selbst ausprobieren möchten, bietet die Inhaberin Akiko kleine Workshops in ihrem Laden in der Neustadt an. Ob Kranich oder Lotusblüte, hier lernt man die bekannte japanische Kunst des Papierfaltens: Das Origami. Das verwendete Origami Papier aus Japan in den unterschiedlichsten Formen und Farben findet man auch im Shop zum zuhause Nachmachen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Hamburg CARD

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

die-pampi_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_01
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Skandinavien kann nicht nur Krimi sondern auch stylish. Die Pampi

Unter dem Motto „Herzstücke für Groß und Klein“ fungieren die schnuckeligen Conceptstores Namens „Die Pampi“ in den angesagten Stadtteilen Eimsbüttel und Winterhude. Insbesondere scheint hier das Herz für Designer aus Dänemark und Co. zu schlagen.

Die Pampi
stueckgut-unverpackt_c-2018-catrin-anja-eichinger
© Catrin Anja Eichinger

Stückgut

Zero Waste wird hier großgeschrieben: bei Stückgut gibt es beste Bioware von regionalen Lieferanten - stets unverpackt.

Stückgut
Winkel van Sinkel
© Geheimtipp Hamburg

Wo die grünen Pflanzen wohnen Winkel van Sinkel

„Goede dag en welkom“ bei Winkel van Sinkel in der Neustadt! Sobald man in den charmanten Laden hineinspaziert, ist man auf Anhieb dem holländischen Lebensstil verfallen. Das liegt aber auch daran, dass man überall, wo man hinschaut exotische Blumen- und Pflanzenwelten entdecken kann, die es sonst so selten in Blumenläden zu finden gibt.

Winkel van Sinkel

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken