Grünspan Club-Legende für Jedermann

gruenspan_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Zwischen roten Wänden und hohen Stucksäulen lässt es der Club bereits seit 1968 krachen: Der Grünspan in der Großen Freiheit in Hamburg.

Anfangs verrufen als Drogenhöhle, in der das Publikum reichlich faul und belämmert auf Matratzen herum lag und psychedelischen Klängen vom Plattenteller lauschte, erlebte der Gruenspan Ende der 1980er Jahre ein Comeback als angesagter House-Club. Als sympathisches Live-Etablissement mittlerer Größe hat sich der "Span", wie man ihn früher nannte, erst in den 2000er-Jahren wieder einen Namen machen können. Heute kommen hier sowohl Freunde von Alternative-Rock, inklusive einiger Metal-Spielarten, auf ihre Kosten wie auch HipHop-Heads, Soul-, Reggae- und Pop-Fans.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Flexible Reise- planung nutzen!

Hotel & Bahn

  • Übernachtung im Hotel inkl. Frühstück (Bis zu 40% sparen ab 3 Übernachtungen*)
  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn inkl. Sitzplatzreservierung nach Verfügbarkeit
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von 26,50 €
Hotel & Bahn
Zum Angebot
ab 233,00
Feuerwerk vor dem Stadtpanorama

Silvester in Hamburg

  • Übernachtung im ausgewählten Hotel inkl. Frühstück
  • zweistündige Fahrt auf der MS Ennstal
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von 26,50 €
Silvester in Hamburg
Zum Angebot
ab 131,00

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Herzblut St. Pauli
© Herzblut St. Pauli

Essen, trinken, clubben Herzblut St. Pauli

Herzblut: Ein treffender Name, liegt die „Feierei“ den Paulianern doch wirklich am Herzen. Die Mischung aus Club, Restaurant und Cocktailbar gilt als hervorragender Ausgangspunkt für eine Reeperbahn-Partynacht.

Herzblut St. Pauli
reeperbahn_c-joerg-modrow-3_1
© Joerg Modrow

930m Kiezleben & Live-Musik Reeperbahn

Nicht mal einen Kilometer lang und dafür voller Kontraste. Grell, schrill, lebendig, ehrlich! Die von Udo Lindenberg als “geile Meile” besungene Reeperbahn ist viel mehr als nur ein sündiges Pflaster. Als Hot-Spot für Live-Musik und einer einmaligen Feierkultur von Nachtclubs über prickelnde Shows bis kunterbunte Musicals ist das Vergnügungsviertel auf St. Pauli immer einen Ausflug wert.

Reeperbahn
amanda66_front2_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Amanda 66

Zwar nur einen Katzensprung weit entfernt, aber doch vollkommen abseits vom großen Rummel des Schanzenviertels findet sich eine der angenehmsten Bars der Stadt: die Amanda 66.

Amanda 66

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken