Kleines Phi Rustikale Cocktailbar mit Wohlfühlatmosphäre.

kleines-phi_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Herz, Erfahrung und Verstand - das ist das Geheimrezept für eine erfolgreiche Bar in Hamburg. Zumindest für das Kleine Phi in Hamburg. Hier gibts nicht nur Cocktails und Snacks, sondern auch viel gute Laune und ne Menge Leute zum Kennenlernen.

In Hamburg gibt es dermaßen viele schlechte Bars, dass man bei einem Streifzug durch die beliebten Szenevierte nicht selten den Gedanken bekommt: „DAS könnte ich auch!“. Aber reicht das auch, um eine eigene Bar zu eröffnen? Oder sollte der Anspruch nicht vielmehr sein: „Das könnte ich besser“?. Doch was braucht man eigentlich, um in einer Stadt wie Hamburg als Gastronom Fuß zu fassen? Die Antwort ist einfach: Herz, Erfahrung und Verstand.

Philip Schulz ist ein Paradebeispiel dafür, wie man aus einer Idee heraus ein erfolgreiches Unternehmen führen kann. Der studierte Hotelmanager arbeitete viele Jahre als Barchef im Hotelgewerbe, verspürte aber schon lange den Wunsch sein eigener Chef zu sein – am 31. Mai 2015 erfüllte er sich diesen Traum mit dem Kleinen Phi, einer Cocktailbar im Karoviertel.  Seitdem steht er an drei bis vier Tagen in der Woche hinter dem Tresen, um seine hausgemachten Drinks zu servieren.

Derzeit können die Gäste noch zwischen zwölf verschiedenen Cocktails und sechs verschiedenen Highballs sowie diversen Biersorten wählen – demnächst wird die Getränkekarte jedoch um ein paar Drinks reduziert, damit das sechsköpfige Team um Philip Schulz einen noch besseren und schnelleren Service bieten kann. Das Grundkonzept, hochwertige Cocktails mit Spirituosen aus aller Herren Länder zu servieren, bleibt natürlich bestehen.

Auch das gemütliche Interieur, bestehend aus rustikalen Tischen und Stühlen vom Trödelmarkt sowie einer aus alten Industrierohren zusammengeschweißten Theke, wird sich erstmal nicht verändern. Ebenso wird der kleine Kräutergarten hinterm Haus nach wie vor frische Zutaten für die Getränke liefern. Dafür werden im Kleinen Phi zeitnah mit den Jungs von „Trivent Barkonzepte“ verschiedene Cocktailkurse angeboten: für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Hier wird Philip Schulz sein geballtes Wissen an die Teilnehmer weitergeben – und wer weiß, vielleicht trägt er damit dazu bei, dass es bald noch mehr gute Barchefs in Hamburg geben wird.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

<

Mehr zum Thema

© Marius Röer

Bars & Kneipen

Den Abend bei einem kühlen Getränk entspannt ausklingen lassen oder die Nacht durchtanzen - wir verraten euch die besten Hotspots!

Bars & Kneipen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Große Freiheit 36
© Christian Spahrbier

Kostenfreier Eintritt zu allen Partys des berühmten Clubs Große Freiheit 36

Die Große Freiheit 36 - einer der legendären Clubs der Reeperbahn. 1985 unter dem heutigen Namen eröffnet, ist die „Freiheit“ bis heute Veranstaltungsort grandioser Partys und Konzerte.

Große Freiheit 36
fabrik_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography

Kultur für alle FABRIK

Eines der wohl bekanntesten Kultur- und Kommunikationszentren Deutschlands befindet sich in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg Altona.

FABRIK
boilermanbar_cocktail-nachtleben_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-6
© Hamburg Tourismus GmbH

Highballs. And. Music. Boilerman Bar Eppendorf

Gerührt, nie geschüttelt. Die Boilerman Bar ist spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen.

Boilerman Bar Eppendorf

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken