Wichtige Informationen für Hamburg-Besucher
Mehr erfahren
Elbpromenade
© william87 – stock.adobe.com

Hamburg für 24 €

Für Hamburg-Neulinge: Viel von Hamburg sehen

Auch mit kleinem Budget braucht man nicht darauf verzichten, Hamburgs Highlights zu entdecken. Wir verraten euch, was ihr mit nur 24 Euro am Tag alles erleben können – von kulinarischen Stärkungen über Mobilität bis hin zu den klassischen Sehenswürdigkeiten der Hansestadt. Denn in einen Tag passt oft mehr als man denkt, unabhängig davon was der Geldbeutel sagt.

Der ideale Begleiter für euren Hamburg-Tag ist die Hamburg CARD (pro Tag pro Person für 10,50 €). Mit der Hamburg CARD kann man clever sparen und ganz entspannt mit Bus, Bahn und den Hafenfähren des HVVs fahren. Außerdem gibt's attraktive Vergünstigungen auf Sehenswürdigkeiten, Museumsbesuche, Musicals und Theater, sowie auf Restaurants und Souvenirs. Einfach zuhause ausdrucken, als Handy-Ticket oder per SMS aufs Smartphone.

So viel mehr Hamburg Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Jetzt die Hamburg CARD kaufen

Viel Hamburg für wenig Geld

Wir haben uns ein Ziel gesetzt: Einen Tag lang so viel von Hamburg sehen wie möglich und dafür so wenig Geld ausgeben wie nötig. In unserer Reihe »Viel Hamburg für wenig Geld« zeigen wir euch, was man für 24, 48 und 72 Euro in Hamburg alles machen kann.

Frühstück in der kleinen Pause – ab 2,20 €

Wie heißt es doch so schön: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Das weiß man auch in Hamburg – deshalb bekommt man schon in aller Herrgottsfrühe an jeder Ecke was zu essen. Eine besonders beliebte Ecke ist z.B. die Kleine Pause (Wohlwillstraße 37, 20359 Hamburg), wo man bereits ab 7 Uhr morgens das wohl günstigste Frühstück der Stadt bekommt: zwei Brötchen mit Butter, Honig und Marmelade für gerade einmal 1,90 €. Und wer besonders großen Hunger hat und gerne deftig speist, kann das Ganze noch um weitere Zutaten wie Käse, Wurst und Rühr- oder Spiegelei mit Schinken oder Speck für 4,90 € erweitern. Frisch gestärkt kann man anschließend in den Tag starten.

Tipp: Die Kleine Pause ist auch ein echter Geheimtipp nach einer langen Party-Nacht.

Frühstück Hamburg
© Brooke Lark on Unsplash

Maritimer Start in den Tag Frühstückscafés am Wasser

Viele Frühstückcafés dürfen Hamburgs schönste Wasserseiten ihr Zuhause nennen. Wir zeigen euch, wo ihr euren Tag mit einem ausgiebigen Frühstück am Wasser beginnen könnt.

mehr erfahren

Ein Besuch auf der Elphi-Plaza – kostenlos

Wer einen tollen Ausblick über die gesamte Stadt, insbesondere aber den Hamburger Hafen genießen möchte, sollte der Elbphilharmonie (Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg) einen Besuch abstatten. Dort gibt es eine öffentliche Aussichtsplattform auf 37 Metern Höhe, von der aus man die Hanse in ihrer vollen Pracht bewundern kann: die Plaza. Hier finden sich derzeit nicht nur jede Menge interessierter TouristInnen ein, sondern auch zahlreiche eingefleischte HamburgerInnen, die ihr neues Wahrzeichen bewundern wollen. Und das Beste daran ist: Die Aussicht ist auch noch völlig kostenlos!

HVV Fähre 62 bis Finkenwerder – kostenlos mit Hamburg CARD

In Hamburg zählen die Fähren zu den öffentlichen Verkehrsmitteln: Wer im Besitz einer Karte vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) ist, kann sich mit dem Ticket auch auf dem Wasser kostenlos fortbewegen – u.a. mit der Linie 62 Richtung Finkenwerder. Abgelegt wird an den Landungsbrücken: Von dort aus bewegt sich die Fähre durch den Museumshafen, vorbei am Övelgönner Ufer bis hin zur anderen Seite der Elbe ins Alte Land. Während der Fahrt kann man nicht nur die Hamburger Skyline begutachten, sondern auch eine heiße Tasse Kaffee oder ein kühles Astra zum kleinen Preis trinken. // Hier kommt man auf die Fähre: Landungsbrücken, Brücke 3

Hafen Barkasse
© www.mediaserver.hamburg.de / Silvano Ballone
Docks im Hafen
© ThisIsJulia Photography
Hamburger Hafen
© www.mediaserver.hamburg.de / Fabian Wenzel

Elbstrand mit Mittagessen – ca. 5,00€

Auch in Hamburg kann man einen ausgedehnten Spaziergang am Strand unternehmen: Fährt man mit der HVV-Fähre 62 bis zur Station Neumühlen (Övelgönne/Museumshafen), kommt man nach wenigen Gehminuten zum Elbstrand. Von dort aus kann man entweder direkt am Wasser entlang durch den Sand schlendern, oder aber man nimmt den gepflasterten Weg oberhalb des Strandes – in beiden Fällen landet man nach kurzer Zeit in der Strandperle: Hier kann man sich ein herzhaftes Fischbrötchen zusammen mit einem kühlen Astra gönnen oder aber ein hausgemachtes Stück Kuchen mit einem Heißgetränk in malerischem Hafenambiente genießen. Natürlich mit direktem Blick auf die Elbe!

Strandperle
© ThisIsJulia Photography

Kultbar am Elbstrand Strandperle

An schönen Tagen ist das Oevelgönner Ufer unterhalb der Elbchaussee so belebt wie die Copacabana. Man trifft sich an der Strandperle, einem kultigen Kiosk direkt am Wasser.

mehr erfahren

StadtRAD – ca. 1,80 €

Am Elbstrand wie auch über die gesamte Hansestadt verteilt gibt es sogenannte StadtRAD-Stationen (Über 200 Leihstationen an vielen U- und S-Bahnhöfen in Hamburg) – hierbei handelt es sich um ein ein öffentliches Fahrradleihsystem der Deutschen Bahn, das HamburgerInnen genauso wie TouristInnen zur freien Verfügung steht. Besonders praktisch an den roten Leih-Fahrrädern ist nicht nur, dass man diese überall und jederzeit nutzen kann, sondern dass die Leihgabe sehr günstig ist: Die erste halbe Stunde ist komplett kostenlos, danach kostet jede weitere Minute 0,06 €. Wer das Rad z.B. eine Stunde lang nutzt, zahlt gerade einmal 1,80 €. Und das Beste daran ist: Mit der Hamburg CARD spart man die komplette Anmeldegebühr. Egal, ob man eine Radtour entlang der Elbe oder Alster unternehmen möchte – bei schönem Wetter lohnt sich ein Ausflug mit dem StadtRAD in Hamburg allemal.

Stadtrad HafenCity
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler

StadtRAD Hamburg Die Stadt mit dem Fahrrad erkunden

Hamburg fährt Fahrrad! Erkundt die schönste Stadt der Welt auf eigene Faust: mit den schnittigen roten Rädern des Hamburger Fahrradleihsystems StadtRAD!

mehr erfahren

Pizza auf dem Hans-Albers-Platz – 2,00 €

Wer das Hamburger Nachtleben kennenlernen möchte, kommt um einen Besuch auf der Reeperbahn nicht drum herum. Die sündigste Meile der Welt beherbergt nicht nur eine Vielzahl an Clubs und Bars, sondern hat auch kulinarisch einiges zu bieten: Von Hummer bis Döner findet man alles, was das Schlemmerherz begehrt – auch zur späten Stunde, wenn sich der zweite Hunger nach einer durchzechten Partynacht meldet. In dem Fall bekommt man auf dem Hans-Albers-Platz (Querstraße 1, 20359 Hamburg) die beste Pizza: im Alt-Hamburg. Hier werden die kleinen Pizzen für gerade einmal zwei Euro im echten Steinofen zubereitet. Am Wochenende steht man zwar bis zu 20 Minuten vor dem kleinen Ausgabefenster in der Schlange, dafür lohnt sich das Warten in jedem Fall. Wer etwas mehr Hunger hat, sollte sich gleich zwei Pizzen holen.

Absacker in der 99 Cent Bar – ab 0,99 €

Wer zu später Stunde noch durstig ist, aber nicht mehr sonderlich viel Bares bei sich hat, ist in der 99 Cent Bar (Gerhardstraße 3, 20359 Hamburg) genau richtig. Wie der Name schon vermuten lässt, kann man sich hier diverse Drinks für kleines Geld genehmigen: bis auf die Mixgetränke für 1,98 Euro kostet einfach alles 99 Cent. Während man den Abend also für lau ausklingen lässt, kann man den wohligen Klängen aus der Musicbox lauschen. Besser kann ein feuchtfröhlicher Abend in Hamburg nicht enden – mit einem letzten Absacker in der 99 Cent Bar.

Noch mehr Hamburg-Tipps für euren Städtetrip! 

Ob wenig Zeit, wenig Geld oder auf der Suche nach der All-Inclusive-Experience: wir zeigen euch, wie ihr das Beste aus eurem Hamburg-Trip herausholen könnt. Klickt euch durch unsere extra für euch zusammengestellten kuratierten Listen, entdeckt die besten Angebote – und das wichtigste: Sammelt Inspiration für euren Hamburg-Trip! Zu unseren Hamburg-Guides ›

JETZT LESEN Das könnte dich auch interessieren

Alsterschiff
© Christian Horz – stock.adobe.com

Hamburg für 48€ Hamburger Highlights sehen und entdecken

Mit 48€ stehen euch die Türen zu Hamburgs Highlights offen – wir zeigen euch, wie ihr am besten die Stadt erkundet, von A nach B kommt und was ihr unterwegs auf keinen Fall verpassen solltet.

Hamburger Highlights sehen und entdecken
Familie Städtereise
© pikelstock – stock.adobe.com

Hamburg für 72€ Für Familien: Einen Tag in Hamburg verbringen

Es gibt wohl kaum etwas schöneres, als gemeinsam mit der Familie die Hansestadt zu erkunden. Dabei muss das Budget nicht immer riesig sein - wir verraten Ihnen, wie sie einen wundervollen Tag in Hamburg mit 72€ verbringen können.

Für Familien: Einen Tag in Hamburg verbringen
10 Gründe für eine Reise nach Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Typisch Hamburg 10 gute Gründe für eine Reise nach Hamburg

Die Hansestadt an der Elbe lädt zum Andocken ein. Klassik und Moderne, Farbenmix und Schlichtheit, Wasser und Land: Hamburg ist die Stadt der Gegensätze mit dem richtigen Etwas für jeden. Mit Hamburg Tourismus wird euer nächster Städtetrip zum unvergesslichen Erlebnis.

10 gute Gründe für eine Reise nach Hamburg

FOLLOW US @hamburgahoi

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken