Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
Familie Städtereise
© pikelstock – stock.adobe.com

Hamburg für 72 €

Viel Hamburg sehen: Ein Tag mit der Familie

Es gibt wohl kaum etwas schöneres, als gemeinsam mit der Familie die Hansestadt zu erkunden. Dabei muss das Budget nicht immer riesig sein - wir verraten Ihnen, wie sie einen wundervollen Tag in Hamburg mit 72€ verbringen können. Dabei ist natürlich auch für Verpflegung gesorgt, und bei den zahlreichen Attraktionen kommen nicht nur die Kinder ins Staunen.

Hamburg CARD – pro Tag für fünf Personen 18,50 €

Mit der Hamburg CARD kann man clever sparen und ganz entspannt mit Bus, Bahn und den Hafenfähren des HVVs fahren. Außerdem gibt's attraktive Vergünstigungen auf Sehenswürdigkeiten, Museumsbesuche, Musicals und Theater, sowie auf Restaurants und Souvenirs. Einfach zuhause ausdrucken, als Handy-Ticket oder per SMS aufs Smartphone.

So viel mehr Hamburg Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Jetzt die Hamburg CARD kaufen

Viel viel Hamburg


Was kann man in ganz kurzer Zeit alles in Hamburg sehen? Was kann man an einem Tag für wenig Geld in Hamburg erleben? In unserer Reihe »Viel viel Hamburg« gibt es das richtige Programm für einen kurzen oder günstigen Trip in die schönste Stadt der Welt.


Alle Artikel aus dieser Reihe ›

Familienbrunch im Beach Hamburg – 19,50 € p.P. (Kinder bis 12 Jahre 9,00 €)

Wer am Wochenende gerne lange und ausgiebig frühstückt, dem empfehlen wir den Aloha Family Brunch im Beach Hamburg (Alter Teichweg 220, 22049 Hamburg): Jeden Sonntag zwischen 10 und 15 Uhr (Reservierung vorausgesetzt) kann man hier mit der ganzen Familie ausgiebig schlemmen: Das umfangreiche Frühstücksangebot bietet eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten für Groß und Klein. Besonders schön ist auch das Strandfeeling, das einem vor Ort geboten wird – inklusive Sand unter den Füßen und Hawaiikette zur Begrüßung. Da kommt Urlaubsstimmung auf!

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Zoologisches Museum – kostenlos

Auf einer Gesamtfläche von 2000 Quadratmetern werden im Zoologischen Museum Hamburg (Martin-Luther-King-Platz 3, 20146 Hamburg) Tierarten (u.a. Huftiere, Insekten, Vögel) aus aller Herren Länder ausgestellt. Zu den Besonderheiten der Ausstellung zählen das ehemalige Hagenbeck-Walross und das NDR-Walross Antje – aber auch ein zweizähniger Narwal, diverse Skelette und Modelle verschiedener Wale sowie ein Amur-Leopard sorgen hier für regen Andrang. Wer sich für die tierischen Geschöpfe und ihre Herkunft interessiert, der ist im Zoologischen Museum dienstags bis sonntags jeweils von 9 bis 17 Uhr willkommen. Der Eintritt ist für Erwachsene wie Kinder frei.

zoologisches-museum_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Überdachte Alternative zum Zoo Zoologisches Museum Hamburg

Das Zoologische Museum Hamburg bietet eine der größten Tierpräparate-Sammlungen Deutschlands und ist eine tolle Möglichkeit, sich die Tierwelt aus nächster Nähe anzuschauen.

weiterlesen

Naschen im Chocoversum – Erw. 13,60 €, Kinder 9,60 € mit Hamburg CARD

So gut wie jeder Mensch – ob groß oder klein, jung oder alt – isst gerne Schokolade. Doch wie wird die süße Leckerei eigentlich hergestellt, worin unterscheiden sich Vollmilch- und Zartbitterschokolade und was steckt in weißer Schokolade? All diese Fragen und noch mehr werden im Hamburger Chocoversum (Meßberg 1, 20095 Hamburg) beantwortet. Die Führung dauert 90 Minuten: Während der Tour erfährt man alles über die Schokolade – vom Anbau über die Weiterverarbeitung bis hin zur Produktion der Kakaobohne. Besonders schön dabei ist, dass jeder Teilnehmer seine eigene Tafel kreieren und mit nach Hause nehmen darf. Garantiert nicht nur für Schokoliebhaber eine spannende Sache.

Chocoversum
© Dietrich Kühne

Hamburgs Schokoladen-Erlebniswelt Chocoversum by Hachez

Hamburg ist die Schokoladenhauptstadt Deutschlands. Über den Hafen kommen jährlich rund 150.000 Tonnen Kakao ins Land. Wie aus den bitteren Bohnen süßes Gold wird, können Naschkatzen und Genießer hautnah im CHOCOVERSUM by Hachez erleben.

weiterlesen

Spielplatz am Grasbrookpark

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erfreuen sich die örtlichen Spielplätze in Hamburg einer steigenden Beliebtheit. Besonders gefragt ist u.a. der Spielplatz im 7000 Quadratmeter großen Grasbrookpark zwischen den Marco-Polo-Terrassen und der U-Bahnhaltestelle Überseequartier: An sein maritimes Umfeld angelehnt, wurde ein Piratenspielschiff in der Mitte der Anlage installiert. Drum herum sorgen ein Wasserbecken sowie diverse Fontänen und Wasserspender für die nötige Abkühlung im Sommer. Während es sich die Eltern auf einer Bank gemütlich machen und die Sonne genießen, können sich alle Kinder im Grasbrookpark mal so richtig austoben. An besonders kalten und matschigen Tagen hingegen eignet sich die Anlage immer noch für einen ausgedehnten Spaziergang mit der ganzen Familie.

Chilling Q-Bar oder Grillen im Stadtpark – ca. 5 €

In den Sommermonaten wird in ganz Hamburg gegrillt, was das Zeug hält. Egal, ob zu Hause auf dem Balkon, im heimischen Garten oder im öffentlichen Stadtparkt – Steak und Würstchen, Kräuterbaguette und Salat gehören zu den klassischen Zutaten eines gemütlichen Grillabends. Passend dazu gibt es kalte Getränke wie Bier oder Bowle, wobei dieser Luxus nur zuhause möglich ist. Es sei denn, man geht zur Open Grill Night in der Chilling Q-Bar (Hartwig-Hesse-Straße 6, 20257 Hamburg): Hier kann man im Sommer Montag bis Donnerstag kühle Drinksgenießen, während man sein eigenes Grillgut auf dem großen Gemeinschafts-Grill zubereitet – an den anderen Tagen erst ab einer Reservierung von zehn Personen. So kann man in lockerer Atmosphäre, bei guter Musik und leckerem Essen die lauen Sommerabende entspannt genießen.

Hagenbeck – Erw. 18,00 €, Kinder 13,00 € mit Hamburg CARD

Schon über 100 Jahre existiert der inzwischen 19 Hektar große Tierpark in Stellingen: Hagenbeck (Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg). Heute beherbergt die Parkanlage mehr als 1.850 tierische Bewohner, die in Freigehegen gehalten werden oder auch frei herumlaufen dürfen. Ganz leicht zu erreichen mit Bus und U-Bahn, kann man hier das ganze Jahr über Bären und Elefanten, Kängurus und Zebras, Löwen und Giraffen beobachten. Darüber hinaus blüht und gedeiht im Tierpark Hagenbeck eine vielseitige Pflanzenwelt. Und damit auch die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten kommen, umfasst die Anlage eine Märchenbahn, ein Streichelgehege und einen großen Kinderspielplatz – so ist für jeden etwas dabei. Ein besonderes Highlight sind darüber hinaus die Dschungelnächte. Dreimal im Jahr öffnet der Park von 9 bis 23 Uhr: Während dieser Zeit können sich die große und kleinen Gäste auf exotische Tänze, Live-Musik, diverse Show- und Akrobatikeinlagen sowie ein bengalisches Feuerwerk freuen.

JETZT LESEN Das könnte dich auch interessieren

Elbpromenade
© william87 – stock.adobe.com

Hamburg für 24€ Für Hamburg-Neulinge: Viel von Hamburg sehen

Auch mit kleinem Budget braucht man nicht darauf verzichten, Hamburgs Highlights zu entdecken. Wir verraten euch, was ihr mit nur 24€ am Tag alles erleben könnt.

Für Hamburg-Neulinge: Viel von Hamburg sehen
Alsterschiff
© Christian Horz – stock.adobe.com

Hamburg für 48€ Hamburger Highlights sehen und entdecken

Mit 48€ stehen euch die Türen zu Hamburgs Highlights offen – wir zeigen euch, wie ihr am besten die Stadt erkundet, von A nach B kommt und was ihr unterwegs auf keinen Fall verpassen solltet.

Hamburger Highlights sehen und entdecken
Sehenswürdigkeiten Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Unübersehbar 10 Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben sollte

Das sind Hamburgs Top-Sehenswürdigkeiten. Wir zeigen euch 10 Sehenswürdigkeiten in Hamburg, die ihr gesehen haben solltet!

10 Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben sollte

FOLLOW US @hamburgahoi

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken