Rönneburger Park

Der Rönneburger Park befindet sich am südlichen Rand Hamburgs im Stadtteil Rönneburg. Der kleine Park umgibt den sogenannten Burgberg. Hier stand im Mittelalter eine Burg, von der aus die Elbmarsch kontrolliert wurde. Besucher können den Burgberg heute über mehrere Holztreppen erklimmen. Zwischen dicken Buchenstämmen führen zahlreiche Fußwege über malerische Holzbrücken an ruhigen Gewässern entlang. Neben dem großen Wurzelwerk der Bäume sind an den Hängen des Burgbergs außerdem die Überreste der alten Festungsanlagen zu erkennen. Besucher erreichen den Park unter anderem mit der Buslinie 141.

Der Rönneburger Park befindet sich am südlichen Rand Hamburgs im Stadtteil Rönneburg. Der kleine Park umgibt den sogenannten Burgberg. Hier stand im Mittelalter eine Burg, von der aus die Elbmarsch kontrolliert wurde. Besucher können den Burgberg heute über mehrere Holztreppen erklimmen. Zwischen dicken Buchenstämmen führen zahlreiche Fußwege über malerische Holzbrücken an ruhigen Gewässern entlang. Neben dem großen Wurzelwerk der Bäume sind an den Hängen des Burgbergs außerdem die Überreste der alten Festungsanlagen zu erkennen. Besucher erreichen den Park unter anderem mit der Buslinie 141.

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Hamburg CARD

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

© Micha R – stock.adobe.com

Zweitgrößtes Naturschutzgebiet Hamburgs Duvenstedter Brook

Der Duvenstedter Brook ist Hamburgs zweitgrößtes Naturschutzgebiet und liegt im Norden der Stadt. Mit etwa 780 Hektar ist es einer der größten zusammenhängenden Naturschutzkomplexe im Hamburger Umland.

Duvenstedter Brook
© Vera Müller

Einzigartiger Park über der Elbe Altonaer Balkon

Der Altonaer Balkon, etwa 27m über der Elbe gelegen, bietet einen fantastischen Blick über den Hamburger Hafen, den legendären Fischmarkt sowie das bunte Treiben entlang des Ufers.

Altonaer Balkon
© Claudia Timmann

Vier- und Marschlande

Die Vier- und Marschlande setzen sich aus 12 Stadtteilen Bergedorfs zusammen und bilden gemeinsam eines der schönsten Naturgebiete Hamburgs. Gleich vier Naturschutzgebiete, darunter das größte Hamburgs, können Sie hier erkunden.

Vier- und Marschlande

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!