freilichtmuseum-rieck-haus_c_bergedorfer-museumslandschaft
© Bergedorfer Museumslandschaft

Freilichtmuseum Rieck Haus

Darstellung des bäuerlichen Lebens in den vergangenen Jahrhunderten: Alle, die sich für die historischen Gebiete Hamburgs interessieren, sollten einen Besuch des Freilichtmuseums Rieck Haus und des Museums für Bergedorf und die Vierlande nicht scheuen.

Vierlande und Bergedorf sind zwei spannende Gebiete Hamburgs, die in der Bergedorfer Museumslandschaft erkundet werden können. Dazu gehört einerseits das Museum für Bergedorf und die Vierlande, das im Bergedorfer Schloss beheimatet ist. Hauptaspekte der dortigen Ausstellung sind das damalige Leben in Bergedorf und dessen Entstehungsgeschichte. Zum Museumsangebot gehört andererseits auch das Freilichtmuseum Rieck Haus, das die Geschichte der Bauern der Vierlande – einer ehemaligen Flussinsel-Region – rekonstruiert. Ausgangspunkt ist das Rieck Haus, ein im 16. Jahrhundert erbautes Gebäude im einzigartigen Stil des Niederdeutschen Fachhallenhauses. Zusätzlich können weitere Gebäude, unter anderem ein historisches Backhaus, besichtigt werden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

  • Erwachsene: 3,00 € statt 4,00 €, Ersparnis 1,00 €
  • Kinder unter 18 Jahren frei. 
  • Kombiticket inkl. Museum für Bergedorf und die Vierlande: 5,50 € statt 7,00 €, Ersparnis 1,50 €

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Bahnhit

  • Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE (je nach gebuchter Klasse)
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von € 26,50
Bahnhit
Zum Angebot
ab 185,00

3 Nächte zum Preis von 2

  • Übernachtung im Hotel
  • inklusive Frühstück
  • Hamburg CARD - im Wert von € 26,50
3 Nächte zum Preis von 2
Zum Angebot
ab 90,00
<

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

bergedorfer-schloss_hamburger-osten_c-2018-timo-sommer-lee-maas-3
© Timo Sommer, Lee Maas

Hamburgs einziges erhaltenes Schloss Bergedorfer Schloss

Das am Billelauf gelegene Bergedorfer Schloss ist Hamburgs einziges erhalten gebliebenes Schloss. Es beherbergt heute ein Museum. Um 1220 gründete Graf Albrecht von Orlamünde in der gestauten Bille eine Wasserburg, die 1227 an die Herzöge von Sachsen-Lauenburg fiel.

Bergedorfer Schloss
Museum für Bergedorf und die Vierlande

Regionalmuseum Museum für Bergedorf und die Vierlande

In schönster Kulisse im Bergedorfer Schloss zeigt das Museum für Bergedorf und die Vierlande die Entstehung und das Leben im Hamburger Stadtteil Bergedorf.

Museum für Bergedorf und die Vierlande
bergedorf_bergedorfer-schloss-mit-schlosspark-kpfeifer_klein
© K.Pfeifer

Bergedorfer Schlosspark

Der direkt an das Schloss angrenzende Schlosspark steht seit 1926 unter Denkmalschutz. Wer Ruhe und Idylle sucht, wird hier fündig. Kinder können sich auf dem großen Kinderspielplatz austoben.

Bergedorfer Schlosspark

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken