Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City
Panik City
© Tine Acke/ Panik City

Panik City

PANIK CITY - UDO LINDENBERGS MULTIMEDIA ERLEBNIS auf der Reeperbahn in Hamburg.

Auf einer Fläche von etwa 700 m² ist die PANIK CITY – UDO LINDENBERGS MULTIMEDIA ERLEBNIS auf Hamburgs Reeperbahn im Klubhaus St. Pauli zu Hause. Das innovative Technik-, Kunst- und Kultur-Projekt zeichnet das musikalische, künstlerische und gesellschaftspolitische Wirken des Ausnahmekünstlers Udo Lindenberg nach und macht es mittels technischer Innovationen erlebbar. Die Reeperbahn mit ihren Seitenstraßen ist mit über 30 Millionen Besuchern im Jahr Deutschlands Hotspot für Partys, Feiern und Entertainment aller Art. Als Musikstadt und Vorreiter in der Digitalisierung hat Hamburg nun mit der PANIK CITY einen neuen spannenden Ort der Begegnung und des Ausprobierens.

Am Montag, dem 19. März 2018 eröffnete die „Action-Stätte“ des deutschen Kultrockers Udo Lindenberg auf Hamburgs geiler Meile, der Reeperbahn. Nach nur einem Jahr begrüßte die Panik City bereits den 40.000sten Besucher in den highligen Hallen des Udoversums! Weltweit gibt es nichts Vergleichbares, weder nur Ausstellung noch nur Museum – PANIK CITY ist einzigartig! Sie arbeitet daran, neben dem Miniatur Wunderland und der Elbphilharmonie zu einem weiteren touristischen Leuchtturm in Hamburg zu werden: im März 2019 freute sich das Udoversum bereits über einen grandiosen 3. Platz bei 320 Aktivitäten bei Tripadvisor gelistet. Außerdem belegt sie mittlerweile Platz 3 von 77 Museen in Hamburg neben dem Miniatur Wunderland und dem Dialog im Dunkeln. Seit Ende 2018 ist die Panik City ebenfalls Mitglied des Deutschen Museumsbundes. Im Mai wurde die Panik City zu einem der Preisträger des ADAC Tourismuspreis 2019 gekürt. Auch den Digitalaward im Bereich „Digital Live Experience“ konnte die Panik City bereits 2019 mit nach Hause bringen.

In Gruppen von bis zu 20 Personen führen kompetente und gut gelaunte Guides in einer 90-minütigen Tour durch die verschiedenen Lebensstationen von Udo Lindenberg: Sein „Wohnzimmer“ im Hotel Atlantic, seine Kindheit in Gronau, ein Besuch in Udos berühmtem Boogie-Park Studio mit eigener Song-Aufnahme, das multimediale Mal-Atelier an Udos einzigartiger Likörelle-Bar. Höhepunkt der Reise ist ein sattes Hightech-Konzerterlebnis mittels Virtual Reality, bei dem man gemeinsam mit dem bekanntesten deutschen Rockstar auf der Bühne steht und hautnah das Gefühl miterlebt, vor über 14.000 Menschen aufzutreten.

Zum Staunen. Zum Mitmachen. Zum Anfassen. Panik City: das ist Infotainment mit Musik, Technik und viel, viel Spaß.

Udo Lindenbergs Leben in 90 Minuten:

  • Digitales Erlebnismuseum
  • Deutschlands bekanntester Rockstar
  • 7 Stationen auf 700m²
  • Interaktiver Besuch

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

  • 15,73 € statt 18,50 €; Ersparnis: 2,77 €

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Flexible Reise- planung nutzen!

Hotel & Bahn

  • Übernachtung im Hotel inkl. Frühstück (Bis zu 40% sparen ab 3 Übernachtungen*)
  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn inkl. Sitzplatzreservierung nach Verfügbarkeit
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von 26,50 €
Hotel & Bahn
Zum Angebot
ab 233,00
Feuerwerk vor dem Stadtpanorama

Silvester in Hamburg

  • Übernachtung im ausgewählten Hotel inkl. Frühstück
  • zweistündige Fahrt auf der MS Ennstal
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von 26,50 €
Silvester in Hamburg
Zum Angebot
ab 131,00

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

fabrik_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography

Kultur für alle FABRIK

Eines der wohl bekanntesten Kultur- und Kommunikationszentren Deutschlands befindet sich in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg Altona.

FABRIK
Cap San Diego
© ThisIsJulia Photography

Ein Stück Hafenpanorama Cap San Diego

Der weiße Schwan des Südatlantiks - Die "Cap San Diego" wurde 1961 als Frachtschiff gebaut und liegt seit 1986 als Museumsschiff mit festem Liegeplatz an der Überseebrücke in Hamburg.

Cap San Diego
st-nikolai_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Die Hauptkirche am Klosterstern. St. Nikolai

St. Nikolai – der Name steht für eine äußerst wechselvolle Kirchengeschichte. Die Hauptkirche St. Nikolai wurde in der Zeit der Gründung der Neustadt im 12. Jahrhundert errichtet und bis 1353 zu einer dreischiffigen Hallenkirche im gotischen Stil vergrößert - beim Großen Brand von Hamburg 1842 wurde dieser dann vollständig vernichtet.

St. Nikolai

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken