+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren
veddel_ballinstadt-museum_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography
ballinstadt_ballings-arbeitszimmer_c-markus-thollhopf
© Markus Thollhopf
ballinstadt_aussenansicht_c-christian-spahbier
© Christian Spahbier
ballinstadt_detailaufnahme_c-silvia-miralles
© Silvia Miralles
veddel_ballinstadt-museum_c-2018-thisisjulia-photography-1
© ThisIsJulia Photography
veddel_ballinstadt-museum_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography
veddel_ballinstadt-museum_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography
ballinstadt_ballnstadt-gestern-und-heute_c-karl-beck
© Karl Beck
veddel_ballinstadt-museum_c-2018-thisisjulia-photography-5
© ThisIsJulia Photography

BallinStadt Auswanderermuseum

Das Auswanderermuseum BallinStadt im Hamburger Stadtteil Veddel öffnet seine Pforten und zeigt in seiner Ausstellung die Auswanderungsgeschichte aus vier Epochen.

Seit der Eröffnung im Jahr 2007 handelt es sich zu Recht um eines der beliebtesten Museen der Stadt. Kern der Ausstellung sind die drei nachgebauten Auswandererhallen der Ballinstadt, benannt nach Albert Ballin. Dieser war Anfang des 20. Jahrhunderts Geschäftsführer der Reederei HAPAG und als solcher hatte er großes Interesse an den Millionen von Auswanderern, die von hier aus in die Neue Welt und in ein hoffentlich besseres Leben starten wollten. Da die Wohnsituation in der Stadt unhaltbar geworden war, ließ er 1901 die Ballinstadt auf der Elbinsel Veddel errichten, die mit Kirche, Speiseräumen, Schlafsälen und einem Lazarett eine wahre Stadt in der Stadt wurde. Für etwa 5 Millionen europäische Emigranten war zwischen 1850 und 1939 Hamburg das "Tor zur Welt". Diesen Auswanderern ist das Auswanderermuseum BallinStadt gewidmet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

Eintrittskarten

Mit der Hamburg CARD, der Hamburg CARD Local, der Hamburg CARD Premium oder der Hamburg CARD Premium Plus

Erwachsene: 10,40 € statt 13,00 €; Ersparnis: 2,60 €, Kinder (5-12 J.): 6,00 € statt 7,00 €; Ersparnis: 1,00 €

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Familien-Highlight
Ballinstadt
© ThisIsJulia Photography

Eintritt in das Auswanderermuseum "BallinStadt"

  • Aufregende Geschichte 
  • 4 Epochen interessant dargestellt
  • Familienforschungsbereich
  • Interaktive Kinderspiel »Simmigrant«

Eintritt in das Auswanderermuseum "BallinStadt"
Zum Angebot
ab 13,00 €*

Mehr zum Thema

Chocoversum
© ThisIsJulia Photography

Alles außer gewöhnlich! Außergewöhnliche Museumserfahrungen

Wir zeigen euch die außergewöhnlichsten Museen in Hamburg und verraten euch, welche Museumserlebnisse ihr so nur in Hamburg machen könnt.

Außergewöhnliche Museumserfahrungen
© Lee Mass / Timo Sommer

Stadtteilportrait Wilhelmsburg & Veddel

Die Elbinsel Wilhelmsburg liegt eingebettet zwischen Norder- und Süderelbe und besticht mit ihrer Mischung aus Industricharme und trubeligem Leben mit Multikulti-Flair. Besonders beliebt ist das Wilhelmsburger Reiherstieg-Viertel mit seinen Altbauwohnungen, Cafés und Shops. Manche nennen es auch "kleines Berlin", denn es mausert sich. Und auch die kleine Nachbarinsel "Die Veddel", hat einiges zu bieten.

Wilhelmsburg & Veddel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

ernst-barlach-haus_c-johannes-beschoner-4
© Johannes Beschoner

Ernst Barlach Haus

Das Museum wurde 1961/62 vom Hamburger Architekten Werner Kallmorgen in der sachlich-funktional orientierten Baugesinnung der Nachkriegszeit entworfen und gebaut.

Ernst Barlach Haus
Museum für Kunst und Gewerbe
© ThisIsJulia Photography

Museum für Kunst und Gewerbe

Das 1877 eröffnete Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg zählt zu Europas führenden Museen für Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Design und Fotografie. Die Sammlungen erstrecken sich von der Antike bis zur Gegenwart und umfassen sowohl den europäischen wie den islamischen und den fernöstlichen Kulturraum.

Museum für Kunst und Gewerbe
Panik City
© Tine Acke/ Panik City

Udo Lindenbergs Multimedia Erlebnis Panik City

Zum Staunen. Zum Mitmachen. Zum Anfassen. PANIK CITY ist Infotainment mit Musik, Technik und Udo Lindenberg! Bereits über 65.000 Besucher berichten begeistert von dem einzigartigem Multimedia-Erlebnis zum Leben des deutschen Stars! Der überragende Erfolg wurde 2019 mit dem 3. Platz des ADAC Tourismuspreises bestätigt.

Panik City

*ggf. zzgl. Servicepauschale

Hygieneinformationen und mehr

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Hygieneregeln.

Vorübergehend geschlossen

Reservierung

Keine Reservierung erforderlich

Bezahlung

EC-Kartenzahlung möglich
Kontaktlose Bezahlung möglich

Begrenzung der Besucherzahl

Während des Besuchs ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, was zu einer Begrenzung der Besucherzahl führen kann.

Wartezeiten

In der Regel sollte es nicht zu längeren Wartezeiten kommen.

Maskenpflicht

Mund-Nasen-Schutz erforderlich

Hygienevorkehrungen

Das BallinStadt Auswanderermuseum ist mit Desinfektionsmittel-Spendern sowie Spuckschutz an den Kassen ausgestattet. Zudem sorgen besondere Reinigungsroutinen sowie Absperrungen für die Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen.

Weitere Informationen

Während des Besuchs ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen einzuhalten. Sie werden gebeten, das vor Ort verfügbare Desinfektionsmittel zu verwenden.

Top-Kundenrezensionen

4.0 von 5 (6 Rezensionen)

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken