+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Puppenmuseum Falkenstein Außergewöhnliche Sammlung mit über 500 Puppen

Puppenmuseum Falkenstein
© Elke Droescher
Puppenmuseum Falkenstein
© Elke Droescher

Hoch über der Elbe steht Hamburgs eindrucksvollstes Landhaus im Bauhaus-Stil und zeigt in den kleinen Lebenswelten der Puppenhäuser originalgetreue Abbilder europäischer Wohnkultur.

Das Pup pen mu se um zeigt seit 1986 Elke Dröschers au ßer ge wöhn li che Samm lung mit über 500 Puppen, 60 Puppenstuben und Kinderbildnissen aus drei Jahrhunderten. Die antiken Puppen spiegeln die Entwicklung der Mode und den Wandel des Schönheitsideals vergangener Epochen wider. Und in der Miniaturwelt der Puppenstuben erfährt der Besucher was zu einem gutbürgerlichen Haushalt unserer Vorfahren gehörte. – Es ist eine spannende Zeitreise für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Ebenso ist der phantastische Elbblick bis weit ins 'Alte Land' und das weiße Landhaus, von Karl Schneider 1923 im Stil des Neuen Sachlichen Bauens errichtet, zu einem Anziehungspunkt für Hamburger und auswärtige Gäste geworden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

© Lee Maas / Timo Sommer

Stadtteilportrait Blankenese & Elbvororte

Das ehemalige Fischer- und Lotsendorf Blankenese liegt direkt an der Elbe. Von hier aus kann man mit dem Segelboot oder der Elbfähre rausfahren und wunderbar lange Uferspaziergänge unternehmen. Ein weiteres Highlight ist ein Besuch des Treppenviertels mit anschließendem Genuss des Ausblicks auf den Leuchtturm und das Falkensteiner Ufer.

Blankenese & Elbvororte

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Hamburger Kunsthalle
© Ralf Sürbaum

Von alten Meistern zur zeitgenössischen Kunst Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen Deutschlands. Ihre erstklassige Sammlung führt die Besucher durch 8 Jahrhunderte. 2019 wird ein runder Geburtstag gefeiert: Vor 150 Jahren wurde die Kunsthalle für die Öffentlichkeit geöffnet.

Hamburger Kunsthalle
Internationales Maritimes Museum
© ThisIsJulia Photography

Internationales Maritimes Museum

Der Kaispeicher B in der Hamburger Speicherstadt beherbergt die weltweit größte private Sammlung maritimer Kostbarkeiten aus 3000 Jahren Schifffahrts- und Marinegeschichte.

Internationales Maritimes Museum
Museum der Arbeit
© ThisIsJulia Photography

Museum der Arbeit

Ob Druckerei, Handelskontor oder Hafen, Fischereiverarbeitung oder Hartgummikämme: Im Museum der Arbeit erleben Sie Hamburger Industrialisierungsgeschichte hautnah und lernen die typischen Arbeitsbereiche kennen.

Museum der Arbeit

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken