wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-6
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-5
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-7
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-9
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-8
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-11
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-12
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-13
© ThisIsJulia Photography
wasserkunst-elbinsel-kaltehofe_c-2018-thisisjulia-photography-14
© ThisIsJulia Photography

Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe

Die Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe ist ein imposantes Industriedenkmal, artenreicher Naturpark sowie Wasserkunstmuseum.

Besucher der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe können Interessantes zum ehemaligen Wasserwerk erfahren und anschließend einen entspannten Tag im Naturpark genießen.

Ganz im Zeichen der Natur

Ganz im Zeichen der Natur und Umwelt steht die Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, deren Hauptziel die Erhaltung des seit 1990 ungenutzten Wasserwerkes auf der Elbinsel Kaltehofe ist. Heute gehören zu dem Komplex ein Museum, ein Naturpark sowie ein Industriedenkmal. Während Geschichtsbegeisterte an dem Museum und dessen Ausstellung zur damaligen Nutzung und Bedeutung des Werkes ihren Spaß haben werden, gibt es für Kinder und Naturfreunde vieles in der Außenanlage zu entdecken, wie beispielsweise den Naturlehrpfad im Naturpark. Außerdem sehr sehenswert ist das Industriedenkmal, eine ehemalige Filtrationsanlage, die während der Choleraepidemie Ende des 19. Jahrhunderts eine zentrale Rolle für die Stadt gespielt hat. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

  • Erwachsene: 3,80 € statt 5,50 € , Ersparnis: 1,70 €
  • Kinder (13-17 J.): 2,00 € statt 3,80 €, Ersparnis: 1,80 €

Partner des Monats: September 2019

Als Partner des Monats bietet Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe im September 2019 allen Hamburg CARD Inhabern vergünstigen Eintritt für 1,00 € an.

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

JETZT BUCHEN Unsere Hamburg Angebote

Bahnhit

  • Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE (je nach gebuchter Klasse)
  • Hamburg CARD (3 Tage) – im Wert von € 26,50
Bahnhit
Zum Angebot
ab 185,00

3 Nächte zum Preis von 2

  • Übernachtung im Hotel
  • inklusive Frühstück
  • Hamburg CARD - im Wert von € 26,50
3 Nächte zum Preis von 2
Zum Angebot
ab 90,00
<

Mehr zum Thema

© Lee Maas / Timo Sommer

Stadtteilportrait Hamburger Osten

Willkommen in Bergedorf, Wandsbek, Hammerbrook und Rothenburgsort! Hier treffen Hafenkräne und Industriekultur in Rothenburgsort und Hammerbrook auf Naturschutzgebiete, Wiesen und Wälder, die an Schleswig-Holstein grenzen.

Hamburger Osten
<

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

st-nikolai_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Die Hauptkirche am Klosterstern. St. Nikolai

St. Nikolai – der Name steht für eine äußerst wechselvolle Kirchengeschichte. Die Hauptkirche St. Nikolai wurde in der Zeit der Gründung der Neustadt im 12. Jahrhundert errichtet und bis 1353 zu einer dreischiffigen Hallenkirche im gotischen Stil vergrößert - beim Großen Brand von Hamburg 1842 wurde dieser dann vollständig vernichtet.

St. Nikolai
museum-der-illusionen_c-2018-museum-der-illusionen-1_2
© Museum der Illusionen

Sie werden Ihren Augen nicht trauen. Museum der Illusionen

Optische Täuschungen, Räume die auf dem Kopf stehen, Hologramme und vieles mehr erwarten Sie im Museum der Illusionen Hamburg. Treten Sie ein in eine faszinierende Welt der Illusionen!

Museum der Illusionen
freilichtmuseum-am-kiekeberg_c-freilichtmuseum-am-kiekeberg-3
© Freilichtmuseum am Kiekeberg

Hier ist Geschichte lebendig! Freilichtmuseum am Kiekeberg

In den Schwarzen Bergen liegt das Freilichtmuseum am Kiekeberg auf einem 12 Hektar großen Freigelände mit über 40 historischen Gebäuden, die von der Kultur und der Lebensweise in der Winsener Marsch und der nördlichen Lüneburger Heide erzählen.

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken