+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren
Hamburger Engelsaal
© T. Schreiber

Hamburger Engelsaal

Hamburgs Operettentheater

Der Hamburger Engelsaal: Das „Theater der leichten Muse“ verzaubert seine Besucher für einen Abend mit romantischen Geschichten und leichten Melodien.

Schon vor 200 Jahren wurde im Hamburger Engelssaal Theater gespielt. In den 1990er Jahren verfiel das Haus zusehends, wurde aber 1997 durch private Investitionen in den alten Zustand zurückversetzt und wieder als Kulturraum genutzt. Doch erst 2005 wurde es als Theater wiederbelebt. Das „Theater der leichten Muse“ hat sich vor allem auf Operetten spezialisiert. Damit ist es eines der wenigen privaten Operettenhäuser Deutschlands mit Repertoire-Programm. Der Spielplan umfasst Klassiker wie „My Fair Lady“ oder „Ganz Paris träumt von der Liebe“ und präsentiert leichte Melodien, die Evergreens wurden. In Sachen Operette ist er Hamburgs erste Adresse. Vor oder nach dem Besuch einer Vorstellung sollte unbedingt noch der famose Engelsaal-Käse-Igel probiert werden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

Eintrittskarten

Mit der Hamburg CARD, der Hamburg CARD Local, der Hamburg CARD Premium oder der Hamburg CARD Premium Plus

15% Ermäßigung an der Tageskasse

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Mehr zum Thema

Alsterarkaden mit Blick auf Rathaus
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Hansa Theater und Varieté
© ThisIsJulia Photography

Erstklassige Akrobatik und feinste Unterhaltung Hansa Theater

Das Hansa-Theater steht seit über 125 Jahren für erstklassige Akrobatik und feinste Unterhaltungskunst aus der ganzen Welt. Seit seiner Eröffnung am 5. März 1894 haben über 37 Millionen Zuschauer Hamburgs ältestes Varieté besucht.

Hansa Theater
elbphilharmonie_kleiner-saal_c-2016-michael-zapf
© Michael Zapf

Kleine Location und große Klänge Der Kleine Saal

Neben dem Großen Saal gibt es in der Elbphilharmonie einen Kammermusiksaal und eine kleine Studiobühne.

Der Kleine Saal
first-stage-theater_c-dennis-mundkowski
© Dennis Mundkowski

Abseits vom Mainstream First Stage Theater

Das First Stage ist eine Off-Broadway-Bühne in Hamburg-Altona, die mit hochkarätigen Inszenierungen ein abwechslungsreiches Programm abseits vom Mainstream bietet. Ursprünglich bis in die Siebziger Jahre als Kino genutzt, wurde es viele Jahre zweckentfremdet, unter anderem als Fotostudio und Supermarkt.

First Stage Theater

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken