presse_iwanow_c_monika_rittershaus_15kl
© Monika Rittershaus
geschlossenegesellschaft_c_matthias-horn
© Matthias Horn
01_der_diener_zweier_herren_c-jr_berliner_ensemble
© JR Berliner Ensemble
presse_iwanow_c_monika_rittershaus_5
© Monika Rittershaus
itay-tiran_bibiana-beglau_c-matthias-horn
© Matthias Horn

14. Hamburger Theater Festival

Die Vielfalt des Theaters auf Hamburgs Bühnen

Beim 14. Hamburger Theater Festival kommen alle Theaterliebhabenden auf ihre Kosten. Im Rahmen des Festivals sind Gastspielinszenierungen auf Hamburger Bühnen zu sehen.

Vom Sprechtheater über die musikalische Komödie bis zum theatralischen Filmprojekt - das Hamburger Theaterfestivalist ist das jährliche Highlight der Theater- und Literaturfans in der Metropole. Nicht wie gewohnt im Frühjahr und Sommer, sondern im Oktober fanden rennomierte deutschsprachige Inszenierungen in den Hamburger Theatern, darunter das Deutsche Schauspielhaus, Kampnagel und das St. Pauli Theater, statt.

Das 14. Hamburger Theater Festival im Jahr 2022 findet im Zeitraum vom 29.04.2022 bis zum 04.06.2022 statt. In diesem Jahr erleben Sie einige der aktuell profiliertesten Schauspielerinnen und Schauspieler. Mit ihrem Spiel eröffnen Constanze Becker, Stefanie Reinsperger, Judith Engel, Lili Epply, Cynthia Micas, Birgit Minichmayr, Bibiana Beglau, Jens Harzer, Nina Hoss, Burghart Klaußner, Franziska Machens, Ulrich Matthes, Dörte Lyssewski, Regina Fritsch, Tobias Moretti und Christoph Luser allen Anwesenden neue Welten.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.
Der Ticketvorverkauf ist bereits gestartet. Tickets können sie hier erwerben.

Das Projekt

Das Theater Festival in Hamburg ist ein Projekt von der privaten und gemeinnützigen Stiftung Hamburger Theater Festival. Das Ziel dieses Projekts ist nicht nur die Förderung des Theaters selbst, sondern Hamburg auf seinem weiteren Weg zu einer Festivalstadt und Kulturmetropole zu begleiten. Jedes Jahr stehen umstrittene, heiß diskutierte und begeisternde Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum auf dem Spielplan. Lassen Sie sich mitreißen und von den großartigen Schauspielerinnen und Schauspielern in Hamburgs großen Spielhäusern mit toller Schauspielkunst überzeugen.

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Georg

Willkommen in St. Georg, einem Hamburger Stadtteil voller Kontraste. Multikulti und bunt hinterm Hamburger Hauptbahnhof, stylisch und hip entlang der Langen Reihe bis zur Alster.

St. Georg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Internationales Sommerfestival Kampnagel
© Hanna Osen, Laurens Bauer

Kulturspektakel auf Kampnagel Internationales Sommerfestival

Pop trifft auf Avantgarde beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel. Kunstschaffende aus aller Welt bringen Theater, Tanz, Performances, Konzerte und Partys auf die Bühnen der ehemaligen Kranfabrik.

Internationales Sommerfestival
Wasserlichtspiele Planten un Blomen
© mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg

Lichtspektakel im Planten un Blomen Wasserlichtspiele Planten un Blomen

Der perfekte Tagesausklang an lauen Sommerabenden: In den Monaten Mai bis September finden täglich abends um 22 Uhr, in romantischer Stimmung, die berühmten Wasserlichtkonzerte am Parksee in Planten un Blomen statt.

Wasserlichtspiele Planten un Blomen
Reeperbahn Festival
© Liesa Meinen

Newcomer-Musikfestival auf der Reeperbahn Reeperbahn Festival

Das Reeperbahn Festival präsentiert im Septemer wieder ein buntes Programm. Rund 300 Konzerte sind jeweils in den Vorjahren angesetzt, um die kommenden Stars der Musikbranche ins Rampenlicht zu rücken.

Reeperbahn Festival

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken