Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges
Schlagermove
© Hossa Hossa Veranstaltungsges

Schlagermove

Schlagerspektakel in der Hansestadt

Hamburg feiert das Festival der Liebe: Die Nr. 1 aller europäischen Schlagerspektakel, der Hamburger Schlagermove, ist eine Party der absoluten Superlative. Zwei Tage lang verwandelt sich die Hansestadt in eine bunte Feiermeile.

"Du kannst nicht immer 17 sein", aber das muss man beim Schlagermove im Herzen von Hamburg auch nicht, wenn nächstes Mal voraussichtlich am 02. Juli 2022 auf Hamburgs Straßen zwischen Heiligengeistfeld und St. Pauli-Landungsbrücken das Festival der Liebe gefeiert wird. Um die 45 bunt geschmückten Musiktrucks tanzen bis zu einer halben Million Schlagerfans. "Hab‘ die Sonne im Herzen", heißt es dann zwischen Kiez und Hafen. Am Nachmittag setzt sich die bunte Schlagerkarawane in Bewegung und dreht bis zum Abend ihre Runde. Schlagerfans aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland kommen mit Sonnenblumen im Haar, Plateauschuhen, Rüschenhemden und Minikleidern zusammen, um eine schöne Zeit zu haben und den Nachmittag ausgelassen gemeinsam zu erleben.

Am Abend geht das lustige Treiben dann weiter auf der Aftermove-Party auf dem Partyareal am Heiligengeistfeld. Viele Schlager-Stars und beliebte DJs heizen hier der Partymeute noch mal richtig ein!

Rückblick auf den Schlagermove 2019

Beim letzten Mal waren beispielsweise der Schmidts Tivoli Party Truck, der Rotkäppchen Fruchtsecco Party Truck und der Pril-Blumen Party Truck am Start. Karten für die einzelnen Trucks gab es wie immer direkt bei den einzelnen Anbietern oder über das Formular auf der offiziellen Schlagermove-Website. Aufgetreten sind in diesem Jahr unter anderem "Komm hol das Lasso raus"-Sänger Olaf Henning, die Italienerin Rosanna Rocci, der ehemalige DSDS-Kandidat Norman Langen, Peter Sebastian und Julian David.

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

MAMMA MIA
© LittleStar

Musicalpremiere in Hamburg MAMMA MIA

Nach 19 Jahren kommt das Musical endlich zurück in die Neue Flora. Die Schlüsselfiguren, mitsamt Donna und den Dynamos, sowie die Klassiker von ABBA bringen das Publikum zum Toben.

MAMMA MIA
Lange Nacht der Museen Hamburg
© Museumsdienst Hamburg / F. Krems

Eine Nacht voll Geschichte, Kunst und Kultur Lange Nacht der Museen

Die Lange Nacht der Museen findet jährlich in Hamburg statt und bietet allen KunstliebhaberInnen die Möglichkeit, so viele Ausstellungen zu besuchen wie sie in einer Nacht schaffen.

Lange Nacht der Museen
theaternacht-hamburg-2022_c-lidija-delovska
© Lidija Delovska

Das Hamburger Theaterprogramm an einer Nacht erleben 18. Theaternacht Hamburg

Bei der 18. Theaternacht Hamburg konnten Theaterbegeisterte, erstmal auschließlich digital, Einblicke in die aktuellen Produktionen sämtlicher Hamburger Bühnen bekommen. Im letzten Jahr nahmen über 10.000 interessierte Besucher und Besucherinnen diese Möglichkeit wahr.

18. Theaternacht Hamburg

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken