Amaryllis Quartett
  • Klassik

© Tobias Wirth

Wolfgang Amadeus Mozart war den Schilderungen seiner Zeitgenossen zufolge nicht nur ein begnadeter Komponist, sondern auch ein begeisterter Quartettspieler an Violine und Viola, eine Leidenschaft, die er mit seinem Freund und Mentor Joseph Haydn teilte. Zu gerne wäre man dabei gewesen, wenn die beiden ihre Instrumente auspackten, um in ein gemeinsames Proben und Musizieren einzusteigen. Welche musikalischen Ideen wurden hier ausgetauscht? Wie war das Timbre von Mozarts Spiel verfasst und auf welche Ideen der Artikulation ist er gekommen? Seine Verehrung für Haydn scheint in jedem Fall sehr groß gewesen zu sein. Mozart widmete ihm 1785 einen Zyklus von insgesamt sechs Streichquartetten.
In Rudolf Kelterborns Streichquartett mischen sich die Stile und musikalischen Einflüsse aufs Äußerste. Komplexität, Pluralität und stilistische Vielfalt greifen hier ineinander und schaffen auf diese Weise ein überaus aktuelles und zugleich tief in der musikalischen Tradition verwurzeltes Klang-Gemälde. Im zweiten Teil hat das Amaryllis Quartett den Soloflötisten des Orchesters des Bayerischen Rundfunks, Henrik Wiese, zu Gast und spannt den musikalischen Bogen über die romantisch-impressionistische Musik von Albert Roussel und den Mozart Zeitgenossen Johann Martin Kraus wieder zu Mozart zurück. Mozarts Instrumentalmusik wäre ohne seine Opernkompositionen nicht denkbar, so verbindet der Abend mit einer Arie aus »Le nozze di Figaro« als Abschluss die beiden für Mozart so wichtigen Gattungen.

BESETZUNG

Amaryllis Quartett Streichquartett

Gustav Frielinghaus Violine

Lena Sandoz Violine

Mareike Hefti Viola

Yves Sandoz Violoncello

Henrik Wiese Flöte

PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett F-Dur KV 590

Rudolf Kelterborn
Streichquartett Nr. 6

- Pause -

Albert Roussel
Elpénor

Joseph Martin Kraus
Quintett für Flöte und Streichquartett in D-Dur op. 7

Wolfgang Amadeus Mozart
Al desio di chi t’adora (Kehre wieder, o mein Geliebter)

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
© Torsten Hemke

Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Die Laeiszhalle ist in Hamburg der wohl bekannteste Ort für hochkarätige Musikerlebnisse. Als eine prunkvolle neubarocke Erscheinung zieht sie ihre Gäste…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

"Das gibts nur einmal"
© Quelle: Reservix

"Das gibts nur einmal"
  • Konzerte & Musik

  • 03.05.2024
  • 20:00
  • Laeiszhalle (Großer Saal)
Gottesdienst zum Heiligabend in Pölitz
© Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe

Gottesdienst Weihnachten mit dem Chörchen
  • Konzerte & Musik
  • Religion & Spiritualität

  • 26.12.2024
  • 10:00
  • Peter-Paul-Kirche Bad Oldesloe
50 Jahre Skiffle Track, Zeit an den Abschied zu denken!?
© Quelle: Reservix

50 Jahre Skiffle Track, Zeit an den Abschied zu denken!?
  • Jazz, Blues, Swing & Chanson

  • 05.04.2024
  • 20:00
  • Fischhalle Harburg
Max Raabe & Palast Orchester
© Gregor Hohenberg

Max Raabe & Palast Orchester
  • Konzerte & Musik

  • 09.05.2024
  • 20:00
  • Laeiszhalle (Großer Saal)
Forever Queen
© Quelle: Reservix

Forever Queen

  • 17.10.2024
  • 19:30
  • Theater an der Ilmenau
The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop - Vom Mittelalter bis heute
© Quelle: Reservix

The Gregorian Voices - Gregorianik meets Pop - Vom Mittelalter bis heute
  • Gospel & Chöre

  • 24.02.2024
  • 19:00
  • Basilika Altenkrempe
Musikalischer Sommer: Michael Rettig und Clovis Michon "Time - Silence"
© Quelle: Reservix

Musikalischer Sommer: Michael Rettig und Clovis Michon "Time - Silence"
  • Klassik

  • 26.10.2024
  • 19:30
  • Klosterkirche Medingen
Piano//Duo EnsariSchuch
© Felix Broede

Piano//Duo EnsariSchuch
  • Klassik

  • 03.03.2024
  • 19:30
  • Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Bild von Pixabay
© Bild von Pixabay

REMISE: Die kleine Freitagskultur
  • Konzerte & Musik

  • 08.03.2024
  • 19:00
  • KulturHaus REMISE

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!