Lesung und Vortrag: „Mit dem Hunger diskutiert man nicht“
  • Vorträge & Diskussionsrunden

© Wasserkunst Kaltehofe

Gedenkveranstaltung am 7. September 2023: Schauspieler Riccardo Ferreira liest Auszüge aus den Erinnerungen des italienischen Militärinternierten Marino Ruga. Der Historiker David Templin leitet in das historische Geschehen ein.


Etwa 15.000 italienische Männer sind im Zweiten Weltkrieg als Zwangsarbeiter in Hamburg eingesetzt worden. Sie wurden nach dem Waffenstillstand zwischen der italienischen Armee und den Alliierten am 8. September 1943 von der deutschen Wehrmacht gefangen genommen und nach Deutschland verbracht. Über 200 von ihnen wurden in Hamburger Wasserwerken eingesetzt.


Erinnerungen liegen erstmals in deutscher Sprache vor

Einer davon war Marino Ruga (1920 – 2013). Der damals 23-Jährige leistete Zwangsarbeit im Wasserwerk Kaltehofe. Sein Leben in Hamburg war gekennzeichnet von Hunger, Arbeit, Kälte, willkürlicher Schikane und der Konfrontation mit den Schrecken des Kriegs.


Seine eindrücklichen Erinnerungen hat Marino Ruga in Tagebuchnotizen festgehalten, die erstmals in deutscher Sprache vorliegen. Der Schauspieler Riccardo Ferreira liest Auszüge daraus vor. Zuvor leitet der Historiker Dr. David Templin mit dem Vortrag "Wasser für die Volksgemeinschaft. Wasserwerke und Stadtentwässerung in Hamburg im ‚Dritten Reich‘“ in das Thema ein. Der promovierte Historiker lehrt am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück und hat 2015 und 2016 die Geschichte der Hamburger Wasserwerke in der Zeit des Nationalsozialismus erforscht.


Anmeldung zur Veranstaltung

Wann? 7. September 2023, 18:30 Uhr

Wo? Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, Kaltehofe Hauptdeich 6-7, 20539 Hamburg

Eintritt: Frei

Anmeldung erbeten unter: presse@hamburgwasser.de

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
© Krafft Angerer/Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe

Elbinsel Kaltehofe

Die Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe ist ein imposantes Industriedenkmal und artenreicher Naturpark.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

24-04-25 St. Johanneskirche Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ahr
© Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ahr.

Der Prozess gegen Jesus

  • 25.04.2024
  • 19:30
  • St. Johanneskirche Ahrensburg
Silke Walch
© VHS Bad Bramstedt

Weltfrauentag: Silke Walch über Niki de Saint Phalle
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 08.03.2024
  • 18:30
  • Schloss Bad Bramstedt (Saal)
Kranichhaus Gesellschaft
© Kranichhaus Gesellschaft e.V.

Kranichhaus Gesellschaft: Otterndorf sagenhaft

  • 06.07.2024
  • 11:00
  • Grundschule Otterndorf
LAB Lange Aktiv Bleiben Hamburg e.V.
© LAB

Gesprächskreis zum aktuellen Zeitgeschehen

  • 23.02.2024
  • 10:30
  • LAB Treffpunkt Eimsbüttel
Kapuze und Stab
© FMG-Förderkreis für Mythologisches Gedankengut e.V.

BARABBAS UND JUDAS

  • 23.03.2024
  • 19:30
  • Logenhaus in der Moorweidenstraße
GW Horn Vortrag Saal
© Gerd von Borstel

Wann ist Weihnachten? Das Rauhe Haus
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 12.04.2024
  • 18:30
  • Stadtteilhaus Horner Freiheit
biene1
© Landfrauen Lüneburg

Nachhaltiges Wassermanagement / Landfrauenverein Hohnstorf-Hittbergen

  • 20.03.2024
  • 19:30
  • Restaurant Zum Hohnstorfer
© Basics09

Female Futures: Mind the Gaps

  • 05.03.2024
  • 19:00
  • KörberForum
Utröper am Kirchplatz
© Otterndorf Marketing GmbH

Utröper am Freitag
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 07.06.2024
  • 11:00
  • Kirchplatz Otterndorf
Stadthauptmannshaus
© Stiftung Herzogtum Lauenburg

Workshop Pressearbeit für Kunst- und Kulturschaffende
  • Seminare & Workshops
  • Vorträge & Diskussionsrunden

  • 23.03.2024
  • 10:00
  • Stadthauptmannshof

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!