playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-10
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-8
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-1
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-3
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-2
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-4
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-6
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-5
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-7
© Geheimtipp Hamburg
playgroundcoffee_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-9
© Geheimtipp Hamburg

Playground Coffee

Bei Playground Coffee in Hamburg gibt es natürlich angebaute und zubereitete Kaffeesorten aus aller Welt, die in einer der besten Röstereien Europas verarbeitet werden.

Mit Playground Coffee erfüllte sich Betreiber Veljko Tatalovic einen Traum: Hier werden natürlich angebaute und zubereitete Kaffeesorten aus aller Welt in einer der besten Röstereien Europas verarbeitet.

Fast jeder trinkt ihn täglich zum Aktivieren der müden Zellen, bei vielen ist es Liebe auf Lebenszeit. Doch was macht richtig guten Kaffee eigentlich aus und wie findet man ihn in einer Millionenstadt? Ganz einfach, man geht dorthin, wo Qualität in Großbuchstaben geschrieben und aus Leidenschaft ein richtig tolles Produkt wird: auf den Spielplatz. Seit eineinhalb Jahren nun fließt bei Playground Coffee im Univiertel am Grindel nämlich das perfekte schwarze Gold in die Tassen. Das Shop-im-Shop-System mit den Freunden von Otto’s Burger funktioniert dabei deshalb einwandfrei, weil sich die Kernzeiten optimal ergänzen und der liebevoll gestaltete Laden so immer genau richtig gefüllt ist. 

"Ich wollte entweder Kaffee rösten oder Bier brauen"

Doch dafür rotiert Inhaber Veljko Tatalovic auch rund um die Uhr. Mit gerade mal knapp über 30 Jahren ist er Gründer, Einkäufer, Röster, Barista, Finanzchef und Hausmeister in einer Person. Seine Leidenschaft für ein außergewöhnliches Produkt führte irgendwann zur beruflichen Umorientierung. „Ich wollte entweder Kaffee rösten oder Bier brauen“, sagt Veljko. Mit Playground Coffe konnte er sich schon jetzt beides erfüllen: Gemeinsam mit dem befreundeten Betreiber der Buddelship-Brauerei hat er ein auf 700 Flaschen limitiertes Kaffeebier produziert. Natürlich bekommt der gelernte Fotograf auch im Tagesgeschäft mittlerweile Unterstützung.

Handverlesen, fair gehandelt und schonend verarbeitet

Überhaupt ist vieles aus Kooperationen entstanden – auf die Rechnung kreativer Freunde gehen zum Beispiel der kreidebemalte Tresen und die individuellen Designs der Kaffeepakete. Letztere sind so schön, dass Veljko sie sogar als Poster im Onlineshop vertreibt. Zusätzlich zu seinem eigentlichen Produkt selbstverständlich. Sieben Kaffeesorten stehen online und im Café parat, alle mit unterschiedlichen Aromen und spielerischen Namen. Doch egal, ob „Kenya West“, „Rocko Mountain“ oder „Skywalker“ – eins ist allen gemein: Ihre Bohnen kommen von kleinen Farmen überall auf der Welt, sind handverlesen, fair gehandelt und schonend verarbeitet. Natürlich in der eigenen Rösterei im Süden Hamburgs, die nebenbei ganz offiziell zu den zehn besten in Europa gehört.

Und genau hier liegt Veljkos Geheimnis: „Kaffee ist von Natur aus total interessant und kann über 1000 Aromen haben. Durch die industrielle Röstung werden die aber oft zerstört und übrig bleibt nur der typisch bittere Geschmack.“ Bei Playground Coffee läuft das anders. Wer Lust hat auf ehrlichen Kaffee ohne viel Schnickschnack, dafür aber mit natürlichen Beeren-, Schokoladen-, Karamell- oder Zitrusnoten, sollte dringend mal probieren kommen. Veljko ist mit Sicherheit vor Ort.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Jetzt die Hamburg CARD kaufen

Kurz & Knapp

  • KategorieCafé/Bistro
  • Preis€€
  • Ambienteshabby-chic und kreativ
  • Tippden wunderschön designten Playground Coffee verschenken
  • ServiceKaffee, Kaffee, Kaffee

Mehr zum Thema

© Geheimtipp Hamburg

Das Hamburg der Hamburger Unterwegs mit Valentin

Valentin ist 32 Jahre alt und lebt im Grindel. Seit Anfang des Jahres hat er wohl den spannendsten Arbeitsplatz in ganz Hamburg: Die Elbphilharmonie.

Unterwegs mit Valentin
© Pixabay / Pexels

Third Wave Cafés

Wir stellen die besten Hamburger Third Wave Places vor und erklären den Begriff "Third Wave".

Third Wave Cafés
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

brasserie-la-provence_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_01
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Brasserie La Provence

Die Brasserie La Provence wurde schon mehrfach als bestes französisches Restaurant Hamburgs ausgezeichnet.

Brasserie La Provence
die-bank_c-2018-thisisjulia-photography-1
© ThisIsJulia Photography

DIE BANK

DIE BANK ist ein Gourmet-Restaurant in altem Stadtpalais und bietet eine exquisite, leichte Kost.

DIE BANK
bullerei_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Restaurant von Tim Mälzer Bullerei

Seit 2009 betreibt Tim Mälzer mit seinem Partner Patrick Rüther sein Restaurant, Café & Deli, die Bullerei, in Hamburgs angesagten Schanzenviertel.

Bullerei

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken