T.R.U.D.E. Bar & Restaurant mit Soulfood

© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.
© T.R.U.D.E.

Das Restaurant mit Industrie-Flair serviert herzhaftes mit regionalen Produkten und lädt zum Eintauchen in Hamburgs Geschichte ein.

Ob selbst gemachter Burger, Schlemmersteak, fleischlose Alternative, Flammkuchen oder kleinere Snacks bietet T.R.U.D.E. etwas für jeden Geschmack. Soulfood steht auf dem Speiseplan des Restaurants im Industrie-Flair. Dass hier mit viel Liebe für gutes Essen gekocht wird, schmeckt man auch. Galloway-Fleisch aus Schleswig-Holstein, Strohschweine aus Meck-Pomm, fair gehandelter Kaffee und leckere Limos aus der Region sorgen für Qualität und die Extraportion Nachhaltigkeit. Wer nach so gutem Essen den richtigen Digestif braucht, wird an der Bar fündig.

Geschichte hautnah erleben große Fenster, Stahlträger und viel Backstein schmücken das Gebäude in Barmbek. In den Gebäuden der alten New York Hamburger Gummi-Waren-Compagnie entstand neben dem Museum der Arbeit das Restaurant T.R.U.D.E. im Jahr 2005. Das Restaurant ist benannt nach dem riesigen Schneidrad, das auf dem Vorhof von Museum und Restaurant steht. Für den Bau der 4. Elbröhre wurde der Industriegigant eingesetzt, um sich durch das Erdreich zu bohren. So einen Ausblick haben die wenigstens Restaurants.

Ihre Rabatte

Speisen

10% Ermäßigung

Mehr zum Thema

© Timo Sommer / Lee Maas

Stadtteilportrait Hamburger Norden

Im Norden Hamburgs lässt es sich wunderbar leben. Dank guter Verkehrsanbindung ist man schnell im Stadtzentrum und hat viel Grün vor der Haustür. Alles hier ist etwas gemächlicher, aber dennoch abwechslungsreich.

Hamburger Norden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

FuH

Im FuH wird stets Neues ausprobiert, ohne dabei den charakteristischen Geschmack der verwendeten Produkte aus den Augen zu verlieren.

FuH
© Geheimtipp Hamburg

Zu jeder Tageszeit die richtige Entscheidung Deichdiele

Einen Ort für alles findet man in Wilhelmsburg, wenn man die Deichdiele betritt. Sie ist gleichzeitig Bar, Café und Freiraum für alle Anwohner und Hamburger, die sich gerne in den tiefen Süden der Stadt begeben, der sowieso einiges an Entdeckungen bereithält.

Deichdiele
© ThisIsJulia Photography

Gröninger Privatbrauerei

Urkundlich wurde das Gröninger erstmals um 1260 erwähnt und ist damit der älteste Gasthof im Herzen der Hansestadt Hamburg.

Gröninger Privatbrauerei

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!