Aktuelle Informationen für Reisende
Mehr erfahren

Hamburger Hof

hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography
hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-6
© ThisIsJulia Photography
hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-5
© ThisIsJulia Photography
hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-1
© ThisIsJulia Photography
hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography
hamburgerhof_c-2018-thisisjulia-photography-3
© ThisIsJulia Photography

Die Einkaufspassage Hamburger Hof stellt seit 1979 eine Verbindung zwischen dem Jungfernstieg und der Poststraße her. Das Angebot mit seinen Läden und der Gastronomie ist hanseatisch exklusiv.

Besucher erwartet hier eine kleine, aber feine Auswahl an hanseatischen Geschäften, internationalen Marken, Beauty-Oasen und kulinarischen Adressen. Ein Highlight bietet die bekannte Hamburger Hof Parfümerie. Schauen Sie auch unbedingt auf einen Sprung in die Blume rein: Sie ist für besonders phantasie- und geschmackvolle Blumenarrangements bekannt. Leckeres zur Stärkung gibt es in den Restaurants Cappuccino due und cha cha - thai street kitchen.

Hamburger Hof - Europas glanzvollste Einkaufspassage

Bereits 1842 ließ der Hamburger Kaufmann Wilhelm Sillem nach dem großen Stadtbrand auf dem Grundstück des heutigen Hamburger Hofs die damals glanzvollste Einkaufspassage Europas erbauen: den "Sillems Bazar". Die Presse rühmte die revolutionäre Konstruktion aus Glas und Gusseisen sowie die Innenausstattung aus rotschwarzem Marmor. Im Jahr 1881 musste das Gebäude einem Neubau weichen, konzipiert von den Architekten Hanssen & Meerwein, die später auch am Bau des Rathauses beteiligt waren. Es entstand das Luxushotel "Hamburger Hof" mit der berühmten, neobarocken Sandsteinfassade, die bis heute das Erscheinungsbild dieses imposanten Baus prägt. Ende der 1970er-Jahre gestaltete der Architekt Hans Joachim Fritz daraus ein kombiniertes Büro- und Geschäftshaus mit durchgängiger Ladenpassage - dies war die Geburtsstunde des heutigen Hamburger Hofs. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Hamburg CARD

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

kantasou_c-2018-kantasou-1
© Kantasou

Kantasou

Mal schräg, mal bunt, mal klassisch - aber immer besonders und nachhaltig. Kantasou bietet einzigartige Streetwear für alle aus St. Pauli.

Kantasou
cream_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Cream

Bei Cream in Hamburg St. Georg gibt es ausgewählte Teile im urban-lässigen Look.

Cream
oschaetzchen_c-2018-hamburg-tourismus-gmbh-johanna-nickel_03
© 2018 Hamburg Tourismus GmbH Johanna Nickel

Oschätzchen

Oschätzchen in Hamburg führt allerlei Spezialtäten von Kräutern, über Pasta bis hin zu feinen Ölen und Pralinen.

Oschätzchen

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken