Kakao Kontor Kreative Schokoladenmanufaktur

Kakao Kontor
© Amirali Mirhashemian on Unsplash

Erlesene Kakaospezialitäten und eigensinnige Kreativität veschmelzen im Kakao Kontor miteinander. Das außergewöhnliche Sortiment reicht von verschiedenen Kakaosorten und Schokoladen über Schokoaufstriche und - saucen bis hin zu Pestos und Dressings.

Der Kakao Kontor bietet nicht nur köstliche, selbstgemachte Schokolade an, sondern diese auch in den verrücktesten Geschmacksrichtungen. Über großzügige Kostproben wird neugierigen Schokoladenliebhabern so eine spannende Reise ins Reich der Genüsse ermöglicht.

Hamburg schokt

In dem kleinen Fachgeschäft in Eimsbüttel kann man sich die schönste Stadt der Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen lassen. Denn die hauseigene Schokoladenserie „Hamburg schokt“ ist nicht nur nach typischen Hamburger Orten und Charakteristika benannt, sondern fängt das Flair der Hansestadt auch geschmacklich ein.

Bei „Fischmarkt, 5:36“ beißt man zum Beispiel neben Java Kakao auf geräuchertes Meersalz und geräucherte Paprika. Die „Zitronenjette“ wartet dagegen mit bitter-süßen Zitronenzesten und Vanille auf.

Mitbringsel der besonderen Art

„Bei uns wird nicht einfach rechteckig abgetafelt. Wir gießen unsere Schokolade in riesige Schokoladenplatten und dann bekommt jeder sein Stück abgebrochen - 'n Stück Hamburg eben“, lässt der Kakao Kontor seine Kundinnen und Kunden wissen.

Dieses Stückchen Hamburg kann man dann entweder noch an Ort und Stelle selbst verzehren oder aber als liebevolle Erinnerung oder Mitbringsel mit nach Hause nehmen.

Schon mal Schokoladenpesto probiert?

Daneben locken köstliche Aufstriche wie die „Kakaocreme Krümelmonster“ darauf, probiert zu werden.

Wer mutig genug ist, kann sich außerdem an so ungewöhnlichen Schokoladenkreationen wie Kakao-Balsamico und Schokoladenpesto versuchen – wo, wenn nicht hier im Kakao Kontor, hat man dazu sonst noch einmal die Gelegenheit?

Mehr zum Thema

Eppendorf
© Matthias Pens Fotografie

Stadtteilportrait Eimsbüttel & Eppendorf

Hier findet man prächtige Altbaufassaden, bodenständige und exquisite Restaurants sowie schicke Boutiquen und viele kleine inhabergeführte Läden. Während Eppendorf sehr schick und gepflegt ist, gönnt sich Eimsbüttel den Stil der hanseatischen Gelassenheit. Doch beide Viertel bieten viel Wasser und Grünflächen und sind daher als Wohngegend bei Hamburgern – zurecht – äußerst beliebt.

Eimsbüttel & Eppendorf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Bidges&Sons
© Bidges & Sons

Angesagte und nachhaltige Streatwear aus St. Pauli Bidges&Sons

Nachhaltig und hochwertig – das steht für das kleine Hamburger Streetwear Label Bidges& Sons auf St. Pauli. Bidges&Sons wurde 2013 von den beiden Brüdern Markus und Andy gegründet und sie setzten dabei ein Zeichen für die Nachhaltigkeit.

Bidges&Sons
herr-max_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography

Tortenhimmel Herr Max

Beim feinsten Konditor im Schanzenviertel gibt es die vermutlich leckersten und hübschesten Kuchen Hamburgs.

Herr Max
cream_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Concept Store 0519

Bei Cream in Hamburg St. Georg gibt es ausgewählte Teile im urban-lässigen Look.

Concept Store 0519

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken