Boilerman Bar Eppendorf Highballs. And. Music.

boilermanbar_cocktail-nachtleben_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-6
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-1
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-3
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_cocktail-nachtleben_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-7_1
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-4
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-2
© Hamburg Tourismus GmbH
boilermanbar_cocktail-nachtleben_wthi_c-2016-hamburg-tourismus-gmbh-6
© Hamburg Tourismus GmbH

Gerührt, nie geschüttelt. Die Boilerman Bar ist spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen.

Früher stand er auf dem Dampfloktender und schaufelte Kohlen in den Brenner – der Heizer, im angelsächsischen Sprachraum „Boilerman“ genannt. In der gleichnamigen Bar in Eppendorf geht es allerdings alles andere als heiß zu – im Gegenteil: Hier kommt eine japanische Luxuseismaschine zum Einsatz, die überdimensional große, kugelrunde Eiswürfel produziert.

Die Boilerman Bar ist nämlich spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen. Der bekannteste Highball ist wohl der Gin & Tonic. Man könnte meinen, solche Drinks seien einfach zuzubereiten – im Boilermann hingegen werden sie zur Kunstform erhoben.

Man nehme eine schwindelig machende Auswahl an Whisky, Gin oder Rum, ergänze diese um edle Filler und serviere sie im knackig kalt vorgekühlten Glas mit den eingangs erwähnten, massiven Eiswürfeln – das Ergebnis: ein erfrischender Drink voller köstlicher Aromen, der trotz Eiszugabe nicht verwässert.

Neben bekannteren Vaianten wie Moscow Mule oder Pimm’s Cup gibt es auch gewagte Eigenkreationen wie den „Suffering Bastard“ mit Gin, Brandy, Ingwerbier und Bitters.  

Wer es etwas kräftiger mag, der findet in der Boilerman Bar auch ein paar andere klassische Bardrinks wie Manhattan, Old Fashioned oder Whiskey Sour, der Einsatz des Cocktailshakers wird allerdings womöglich vermieden. Ebenfalls auf der Karte: Champagner und Wein sowie eine exquisite Bierauswahl vom Rolinck Pilsener übers Pale Ale bis zu süddeutschen Premiumbieren wie Maisel und Tegernseer Helles.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Mehr zum Thema

© Marius Röer

Bars & Kneipen

Den Abend bei einem kühlen Getränk entspannt ausklingen lassen oder die Nacht durchtanzen - wir verraten euch die besten Hotspots!

Bars & Kneipen

Das könnte Sie auch interessieren Weitere Empfehlungen

amanda66_front2_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Amanda 66

Zwar nur einen Katzensprung weit entfernt, aber doch vollkommen abseits vom großen Rummel des Schanzenviertels findet sich eine der angenehmsten Bars der Stadt: die Amanda 66.

Amanda 66
Birdland Hamburg

Jazz-Musik auf höchstem Niveau Birdland Hamburg

Musikalisch anspruchsvoll und außergewöhnlich – so präsentiert sich der Jazzclub Birdland Hamburg in der Gärtnerstraße.

Birdland Hamburg
molotow_hhlal_c-2017-geheimtipp-hamburg-7
© Geheimtipp Hamburg

Molotow

Der Hamburger Musikclub schlechthin: Im Molotow gibt es nicht nur die besten Konzerte und die besten Indie-Feten der Stadt, sondern auch Poetry Slams und andere künstlerische Veranstaltungen der besonderen Art in einem einzigarten Setting.

Molotow

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Sie lieben Hamburg? Wir auch.

Wir informieren Sie mit unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Angebote und spannende Events. Selbstverständlich kostenlos.

Auf die Merkliste setzen
Merken