Aktuelle Informationen zum Coronavirus und Ihre Umbuchungsmöglichkeiten
Mehr erfahren
Deichtorhallen
© Deichtorhallen Hamburg
Deichtorhallen
© Deichtorhallen Hamburg
Deichtorhallen
© Deichtorhallen Hamburg
Deichtorhallen
© Deichtorhallen Hamburg
Deichtorhallen
© Deichtorhallen Hamburg
Deichtorhallen
© ThisIsJulia Photography
Deichtorhallen
© ThisIsJulia Photography

Deichtorhallen

Drei der schönsten Ausstellungsräume Europas

Die Deichtorhallen Hamburg gehören zu Europas größten Kunstausstellungshallen. Dort finden an Kunst und Fotografie Interessierte eine große Vielfalt verschiedener Bilder und interessante Ausstellungen.

Die Deichtorhallen in Hamburg sind ein sehr empfehlenswertes Ziel für kunstinteressierte Besucher der Stadt. Sie gehören zu den größten Ausstellungshallen für zeitgenössische Kunst und Fotografie innerhalb Europas. Eingebettet zwischen Innenstadt und HafenCity sind die Hamburger Deichtorhallen allein schon optisch ein Highlight. Die beiden historischen Gebäude von 1911/13 bestechen durch ihre offene Stahlglasarchitektur und bieten heute Raum für spektakuläre internationale Großausstellungen. Wenn man hier ankommt, so beginnt man am besten mit dem Haus der Photographie, das sich im südlichen der zwei Gebäude befindet. Seit 2011 wurden die beiden Gebäude am Übergang von der Hamburger Kunstmeile zur Hafencity durch eine Dependance in Hamburg-Harburg mit der Sammlung Falckenberg ergänzt. Die Sammlung befindet sich in den Phoenix-Hallen im Stadtteil Harburg und hat seitdem mit ihren zahlreichen Themenausstellungen in Sammlungspräsentationen viele Besucher angezogen.

Angesiedelt am Übergang zwischen Kunstmeile und Hafencity bieten die Deichtorhallen Hamburg einen idealen Ausgangspunkt für kulturelle Unternehmungen.

Verschiedene Ausstellungen von Fotografie über Architektur

In den Deichtorhallen werden immer wieder Einzelausstellungen von Künstlern und Malern gezeigt, die frischen Wind in die Galerien bringen. In der Halle für aktuelle Kunst wird jede Ausstellung ganz neu konzipiert und oftmals spektakulär eingerichtet. Dabei wird die unmittelbare Gegenwart abgebildet und Genres überschritten. Das Haus der Photographie präsentiert immer wechselnde internationale Ausstellungen zum Thema Fotografie – dabei spielen sowohl das 19. und 20. Jahrhundert eine Rolle als auch die Gegenwart und die digitale Fotografie der Zukunft. Ein Highlight ist auch die Sammlung F.C. Gundlach. Hier lernt man vor allem viele Kunstwerke aus den Bereichen künstlerische Fotografie und Modefotografie kennen.

Ein wichtiges Stichwort für die Deichtorhallen ist die Architektur, denn die Deichtorhallen sind nicht nur selbst ein Denkmal, sondern stellen auch ein Denkmal für Architektur dar. Bis April 2015 wurden die Deichtorhallen aufwendig saniert und an die aktuellen Anforderungen an internationale Ausstellungshäuser angepasst. Die Ausstellungsfläche der Halle für aktuelle Kunst beträgt nun 3.800 Quadratmeter und ist somit eine der größten zusammenhängenden Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst in Europa.

Auch die Sammlung Falckenberg überzeugt mit der architektonischen Einzigartigkeit: Die großzügigen Räume ermöglichen es, größere Installationen und multimediale Projekte von Künstlern wie John Bock, Thomas Hirschhorn, Mike Kelley, Jon Kessler, Jonathan Meese oder Gregor Schneider zu präsentieren. Besonders ist auch das Schiebelager, welches einen schönen Überblick über die gesamte Sammlung bietet. Somit ist auch ein Zugang zu aktuell nicht ausgestellten Werken ermöglicht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

Deichtorhallen / Halle für aktuelle Kunst / Haus der Photographie

Erwachsene: 8,00 € statt 12,00 €; Ersparnis: 4,00 €

Sammlung Falckenberg

Erwachsene: 12,00 € statt 15,00 €; Ersparnis: 3,00 €

Kinder unter 18 Jahren frei.

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Kurz & Knapp

  • So viel Zeit muss sein 2 bis 3 Stunden
  • Anfahrt U1 oder Bus bis Steinstraße, Bus bis Deichtorhallen (jeweils 2 Minuten Fußweg)
  • Gastronomie Ein kleines Museumscafé ist vorhanden
  • Nur hier Fotografie in Hamburg, deutsche und amerikanische Gegenwartskunst
  • In der Nähe Speicherstadt & Kreativquartier Oberhafen
  • Tipp Mit dem Kunstmeilenpass fünf renommierten Kunsthäuser im Zentrum Hamburgs entdecken
Künstlerisches Must-Do
Teaser 3 Tage Kunstmeile
© Michael Schunck

3-Tage-Kunstmeilenpass

  • Historische und zeitgenössische Kunst
  • Optimale Lage zwischen Alster & Elbe
  • Fußläufig erreichbar
  • Fünf renommierte Kunsthäuser
3-Tage-Kunstmeilenpass
Zum Angebot
ab 25,00 €*
© Fred Dott

Zur Kunstmeile Hamburg zählen die fünf renommierten Kunsthäuser im Zentrum Hamburgs. Die Hamburger Kunsthalle, das Bucerius Kunst Forum, die Deichtorhallen Hamburg , der Kunstverein in Hamburg und das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg laden in optimaler Lage zwischen Alster und Elbe und in fußläufiger Entfernung zum Flanieren und Entdecken auf der Kunstmeile ein. Sie präsentieren aktuell und lebendig historische und zeitgenössische Kunst.

Hinweis: Der 3-Tage-Pass berechtigt zu unbegrenzten Einlass an drei aufeinanderfolgenden Tagen in alle fünf Häuser. Zur Erfassung der Buchung ist die Auswahl eines Datums erforderlich. Dieses ist nicht relevant für die Gültigkeit des Tickets. Diese beginnt mit dem ersten Ausstellungsbesuch, zu dem es ausgedruckt vorgezeigt werden muss.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
2 Erwachsene
+ -
+ -
<

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Deichtorhallen - Haus der Photographie
© ThisIsJulia Photgraphy

Deichtorhallen – Haus der Photographie

Mit dem Haus der Photographie im südlichen Gebäude der Deichtorhallen erhielt Hamburg 2005 ein elegantes Ausstellungshaus mit zwei großen fotografischen Sammlungen von hohem internationalen Niveau.

Deichtorhallen – Haus der Photographie
Deichtorhallen - Sammlung Falckenberg
© ThisIsJulia Photography

Deichtorhallen – Sammlung Falckenberg

Die künstlerischen Aktivitäten des Sammlers Harald Falckenberg haben das Klima der Gegenwartskunst in Hamburg in den letzten 15 Jahren entscheidend mitgeprägt.

Deichtorhallen – Sammlung Falckenberg
museum-der-illusionen_c-2018-museum-der-illusionen-1_2
© Museum der Illusionen

Sie werden Ihren Augen nicht trauen. Museum der Illusionen

Optische Täuschungen, Räume die auf dem Kopf stehen, Hologramme und vieles mehr erwarten Sie im Museum der Illusionen Hamburg. Treten Sie ein in eine faszinierende Welt der Illusionen!

Museum der Illusionen

*ggf. zzgl. Servicepauschale

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken