Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
Altonale 2020
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Thomas Panzau
Altonale Hamburg
© Nino Herrlich

altonale

Lokale und internationale Kulturvielfalt

Die jährlich stattfindende altonale in Hamburg hat sich in den letzten Jahren bei über 500.000 Besuchern als eine der beliebtesten Veranstaltungen im Norden Deutschlands etabliert. Zwei Woche lang dreht sich in Altona alles um Kultur.

Vielfalt, Toleranz und Offenheit sind die tragenden Werte der jährlich stattfindenden altonale. Das Festival verspricht 17 Tage Kultur in Hamburg Altona.

Das Festival-Konzept

Die Programmpunkte der kunst altonale, literatur altonale, theater altonale, film altonale und musik und tanz altonale werden teilweise an ungewöhnlichen Orten überall in Altona ausgetragen. Die stimmige Mischung aus kulturellen Veranstaltungen und kommerziellen Angeboten macht den besonderen Charakter dieses einmaligen Kulturfestes aus und begeistert seit fast 20 Jahren die Besucher. Jedes Jahr entwickelt die altonale neue Ideen und Angebote für ihre Besucher.

Alle Jahre wieder

Ein Highlight der altonale ist jedes Jahr der Flohmarkt, der Groß und Klein zum Stöbern und Entdecken einlädt. Wer dort nicht fündig wird, kann sich anschließend beim DESGINgift Open-Air auf die Suche nach besonderen Liebhaber-und Einzelstücken machen. Den Abschluss des Festivals bilden wie gewohnt das internationale Festival der Straßenkünste STAMP und das Straßenfestival.

Programm für 2021: "Systemrelevanz"

Der Großteil des altonale-Programms konzentriert sich auf die drei Wochenenden zwischen dem 2. und dem 19. September. Vor dem Altonaer Museum steht das Festivalzentrum, dieses ist an allen Tagen ab 12 Uhr geöffnet.

Das Motto der altonale lautet in diesem Jahr „Systemrelevanz“. Die Organisatoren möchten damit ein Nachdenken und die Debatte darüber anstoßen, was für uns als Gesellschaft wirklich systemrelevant ist. Die COVID-19-Pandemie habe Bedrohungen für die Gesundheit, aber auch für die Wirtschaft und die Stabilität der Gesellschaft mit sich gebracht. Welche Schlüsse wurden daraus gezogen, was ist relevant und welche Rolle spielt die Kultur dabei – solche Fragen könnten dabei entstehen. Rundherum gibt es viel bewegtes Programm. Das Festival startet rund um das Festivalzentrum mit Illuminationen der Berliner Lichtdesigner „Nulight“ und der Band Emersound mit einer Soundmischung aus brasilianischer Musik, Reggae, HipHop und Latinstilen.

Beim altonale-Salon werden Kurzfilme gezeigt, die Kunst altonale lädt zu Spaziergängen unter freiem Himmel ein und im Thalia in der Gaußstraße wird bei book.beat Literatur präsentiert.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig. Die Tickets sind kostenlos, die Besucher können selbst entscheiden, ob und mit welchem Betrag sie das Festival unterstützen möchten.
 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

fabrik_c-2018-thisisjulia-photography-2_1
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altona & Ottensen

Ob zum Bummeln, Kaffeetrinken, Spazieren oder Schlemmen – Direkt an der Elbe gelegen und von schönen Parkanlagen durchzogen, gelten Altona & Ottensen als charmante und vielfältige Hamburger Charakterviertel. In Altona versprühen Backsteinmauern einen eher rauen Charme, auf der anderen Seite im Stadtteil Ottensen ist es bunt und trubelig.

Altona & Ottensen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Elbjazz
© Joerg Schwalfenberg

Jazz-Festival rund um den Hamburger Hafen 10. Elbjazz

Der ELBJAZZ im Hamburger Hafen ist jedes Jahr wieder ein absolutes Muss für alle Jazz-Liebhaber. Auch 2022 wird der Hamburger Hafen wieder zum Umschlagplatz für Jazz aus aller Welt. Und in diesem Jahr feiert das vermutlich maritimste Festival der Welt sein zehntes Jubiläum!

10. Elbjazz
Stadtpark Open Air
© Joey Thompson on Unsplash

Open Air Konzertreihe im Hamburger Stadtpark Stadtpark Open Air

Der Hamburger Stadtpark ist nicht nur ein Paradies für Jogger und Hundebesitzer. Auch Musikliebhaber kommen hier jeden Sommer bei den zahlreichen Open Air Konzerten auf ihre Kosten. 2022 stehen berühmte Künstler wie Lionel Richie, Sting und Max Giesinger auf der Bühne.

Stadtpark Open Air
CSD Hamburg
© Stephanie Paepke

Volksfest und Parade für Toleranz und Gleichberechtigung CSD – Hamburg Pride

Der Christopher Street Day in Hamburg zieht jährlich eine Vielzahl von Besuchern aus ganz Europa an, die zusammen ein Zeichen für Akzeptanz, Vielfalt und Lebensfreude setzen. Toleranz und Gleichberechtigung für alle wird hier gelebt und gefeiert.

CSD – Hamburg Pride

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken