Elbjazz
© Jens Schlenker
Elbjazz
© Christian Spahrbier
Elbjazz
© Jens Schlenker
Elbjazz
© www.dariodumancic.de
Elbjazz
© Christian Spahrbier
Elbjazz
© Mathias Kreft

13. Elbjazz

Jazz-Festival rund um den Hamburger Hafen

Der ELBJAZZ im Hamburger Hafen ist jedes Jahr wieder ein absolutes Muss für alle Jazz-Liebhaber und -Liebhaberinnen. Auch 2023 wird der Hamburger Hafen wieder zum Umschlagplatz für Jazz aus aller Welt.

Beim ELBJAZZ dient der Hamburger Hafen als Kulisse für ein einmaliges Musikereignis: Tausende von Jazz-Fans reisen nach Hamburg, um eines der größten europäischen Jazzfestivals zu erleben, bei dem das unverwechselbare maritime Flair der Hansestadt auf musikalische Vielfalt trifft. Bekannte Stars und Newcomer, rund 50 Konzerte und diverse Bühnen, verteilt auf die zwei Festivalzentren: Die Elbphilharmonie und das außergewöhnliche Werftgelände, dazu gewaltige Kräne und große Docks – das ist ELBJAZZ!

Das Programm 2023 verspricht ein unvergessliches Jubiläum

Neben Jazz sind auch die Genres Pop, Hip Hop, Soul, Indie, Funk und diverse Abwandlungen vertreten. Mit dabei sind in diesm Jahr wieder zahlreiche internationale Acts. Darunter befinden sich bisher unter anderem Wendy MCNeil, Cécile McLorin Salvant. Eine vollständige Liste aller Künstlerinnen und Künstler finden Sie hier.

9 außergewöhnliche Bühnen auf dem ELBJAZZ

Die beiden bekanntesten Bühnen befinden sich im Werftgelände und im Blohm+Voss-Dock. Nur einen Katzensprung entfernt befindet sich die Bühne "Am Helgen". Neben den Bühnen im Hafen, erklingen in der Seefahrerkirche St. Katharinen in der Speicherstadt ebenso die Jazz-Sounds. In der Elbphilharmonie sind gleich 3 Bühnen teil des Festivals. Sowohl im Großen Saal und im Kleinen Saal als auch in den Kaistudios ist das Festival zu Hause! Darüber hinaus ist auch der Vorplatz der Elbphilharmonie Ort des Geschehens. Und auch die MS Stubnitz an der Überseebrücke bietet im Schiffsbauch den Jazzliebhabern genug Platz für ein Konzert an einem außergewöhnlichen Ort.

Kurz & Knapp

  • Wann 3. bis 4. Juni 2022
  • Wo 9 Veranstaltungsorte entlang der Hamburger Hafenpromenade
  • Gründungsjahr 2010
  • Eintritt Ab 69 Euro
  • Besucher 15.000
  • Musikstil Jazz
  • Nur hier Diskoregen

Mehr zum Thema

Dockville Festival
© mediaserver.hamburg.de / Hinrich Carstensen

Eine Stadt grenzenloser Musikerlebnisse Musikmetropole Hamburg

Es gibt tausend gute Gründe für eine Reise in die musikalische Hansestadt! Hamburg bietet, von Klassik bis Elektro-Festival, von Musikgeschichte bis lebendiger Live-Szene und Clubkultur, die Große Freiheit für großartige Musik.

Musikmetropole Hamburg
The Festival Album
© The Festival Album / Kevin McElvaney

The Festival Album Hamburgs Festival-Kultur in bildschöner Fotografie

Der international tätige Hamburger Reportage-Fotograf Kevin McElvaney hat sich einen gesamten Sommer mit seiner Kamera auf den Weg gemacht, um den Festival-Flair in Hamburg und seiner Metropolregion in Bildern festzuhalten.

Magazin
Hamburgs Festival-Kultur in bildschöner Fotografie
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Duckstein Festival Hamburg
© Bergmann Gruppe

Kunst, Kultur und Kulinarisches 24. Duckstein Festival

Unplugged und hautnah! Das Duckstein-Festival in der HafenCity Hamburg lädt dazu ein zehn Tage unter dem Motto Kunst, Kultur und Kulinarisches zu feiern. Die Unpluggedkonzerte im Musikclub präsentieren sich in heimeliger Atmosphäre.

24. Duckstein Festival
Isemarkt
© Geheimtipp Hamburg

Einzigartiger Wochenmarkt in Eppendorf Isemarkt

Der Isemarkt in Hamburg lockt an Markttagen bereits seit 1949 rund 6.000 Besucher nach Eppendorf, die für den wöchentlichen Einkauf oder einfach nur zum Bummeln und Klönschnacken unter die Hochbahnbrücke kommen.

Isemarkt
Jungfernstieg bei Dämmerung
© ThisIsJulia Photography

Der Jungfernstieg als Bühne Musikfest Jungfernstieg

Pünktlich zum Sommer wird der Jungfernstieg für vier Tage zur Bühne: Erleben Sie Open-air-Konzerte aus allen Musikrichtungen, von Pop bis Klassik, Jazz bis Chanson – im Herzen von Hamburg, direkt an der Binnenalster.

Musikfest Jungfernstieg

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken