Boilerman Bar Altes Hafenamt Ein Genuss-Erlebnis

© lee_maas_timo_sommer

Gerührt, nie geschüttelt. Die Boilerman Bar ist spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen.

Wie so oft bei 25hours setzt sich auch das Alte Hafenamt intensiv mit seinem Standort auseinander. Dazu gehört, mit Hilfe starker lokaler Kooperationen einen Anziehungspunkt zu schaffen, der für Einheimische und Reisende gleichermaßen attraktiv ist. Die Aufgabe erfüllt die Boilerman Bar! Eine Bühne für gesellige Treffen und Nischen für entspannte Momente. Stimmen, Gesichter, Gespräche, Gesten, Lachen – gute Drinks! Ein kleiner, feiner und ungewöhnlicher Ort mit lässigem Charakter. 

Ein Meilenstein in der Hamburger Gastronomieszene

Im November 2007 eröffnete Jörg Meyer mit Partner Rainer Wendt, der das Café Paris in Hamburgs Innenstadt betreibt, sein Le Lion. Die mehrfach ausgezeichnete Bar in der Rathausstraße gehört hochoffiziell zu den „50 besten Bars der Welt“. Hier kreierte der Bartender 2008 seinen international bekannt gewordenen Gin Basil Smash, ein Cocktail aus Gin, Basilikum und Zitrone. Klassisch genügte Jörg Meyer aber nicht: 2012 zog es ihn zusätzlich mit einem neuen Barkonzept nach Hamburg-Eppendorf, wo er die erste Boilerman Bar eröffnete.

Highballs als Shortdrinks

Was sind genau Highballs? Das sind kleine, unkomplizierte Drinks in Kombination mit bester Qualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Shortdrinks werden mit zwei Eiskugeln in gefrorenen Gläsern gefüllt. Die Drinks sind sehr schnell zum Verzehr zubereitet und laden aufgrund ihrer Größe dazu ein, mehr auszuprobieren. In The Boilerman Bar liegt der Schwerpunkt der Shortdrinks auf Rum. Mit der NENI nebenan treffen sich im Alten Hafenamt zwei echte und authentische Genuss-Erlebnisse aufeinander. 

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait HafenCity & Speicherstadt

Der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und UNESCO-Welterbe. Auf der anderen Seite, Richtung Elbufer, blickt man auf die moderne Architektur der HafenCity, die stetig weiterwächst und mit ihr das Stadtbild. Wohin das Auge auch reicht – hier ist er immer ganz präsent – der Blick auf den Hafen.

HafenCity & Speicherstadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

© Hamburg Tourismus GmbH

Highballs seit 2012 Boilerman Bar Eppendorf

Gerührt, nie geschüttelt. Die Boilerman Bar ist spezialisiert auf sogenannte Highballs. Diese Drinks bestehen aus einer Basisspirituose wie Whisky oder Gin sowie einem „Filler“ wie Ginger Ale, Tonic Water oder dergleichen.

Boilerman Bar Eppendorf
© Johannes Beschoner

Gemütliche Cocktailbar auf St. Pauli Möwe Sturzflug

Auf einen entspannten Abend im König der Möwen.

Möwe Sturzflug
© Isabel Zettwitz

Bar im Retro-Style Hörsaal

Musikalische Erlebnisse im Sixties- und Seventies-Ambiente.

Hörsaal

Top-Kundenrezensionen

4.0 von 5 (1 Rezension)

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!