Hans-Albers-Platz Feiern im Herzen St.Paulis

© J. Everdiking HHT
© J. Everdiking HHT

Sobald die Sonne untergeht, erwacht der Hans-Albers-Platz zum Leben. Benannt nach dem legendären Hamburger Sänger, Theater- und Filmschauspieler Hans Albers, ist der Platz umrandet von lebhaften Bars und Kneipen und fester Bestandteil des Hamburger Nachtlebens.

Die Atmosphäre ist ausgelassen und bietet die perfekte Kulisse, um sich in das Hamburger Nachtleben zu stürzen. Nur unweit von der Reeperbahn entfernt, wird der Platz auch manchmal „Kleiner Kiez“ genannt.

Bronzene Statue

Seit dem Jahr 1986 steht eine fast drei Meter große, bronzene Hans-Albers-Statue des Künstlers Jörg Immendorff in der Mitte des Platzes. Nach einem Disput mit dem Hamburger Senat ließ Immendorf die Skulptur nach neun Jahren vom Sockel abbauen und nach Düsseldorf transportieren. Der Senat orderte schließlich eine Kopie bei Immendorff. So steht die Originalskulptur nun im Medienhafen von Düsseldorf und auf dem Hans-Albers-Platz auf St. Pauli kann heutzutage die Kopie besichtigt werden.

Tanzen und Trinken in Nähe der Reeperbahn

Unmittelbar an der Hamburger Reeperbahn und unweit der Großen Freiheit und dem Hamburger Berg gelegen, befindet sich der Hans-Albers-Platz. Unter anderem findet sich am Eck die Bar La Paloma, benannt nach einem Filmhit Albers. Zudem ertönen aus der Hans-Albers-Klause Schunkellieder vergangener Jahrzehnte. Im Molly Malone und im angrenzenden Drafthouse wird oft Live-Musik gespielt. Im 20 flight Rock feiern Fans der 1950er Jahre zu einer Mischung aus Rockabilly und Rock & Roll.

Im Sommer reihen sich auf dem Platz Bierbänke aneinander, vor den Pubs stehen viele Besuchende aus den unterschiedlichsten Ländern und es herrscht eine ausgelassene Stimmung.

JETZT ENTDECKEN Veranstaltungen an diesem Ort

tabledance3
© @rotlicht-hamburg

Kiez Tour Rotlicht und Tabledance
  • Stadtrundgänge & Führungen

  • 24.02.2024
  • 18:00
  • Hans-Albers-Platz

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

© Jonas Walzberg

Kultur meets Bar-Atmosphäre Freundlich + Kompetent

In der ehemals in Winterhude ansässigen Bar "Freundlich + Kompetent" im Erdgeschoss des Mundsburg Centers finden neben dem Barbetrieb regelmäßig Clubevents, Konzerte, Bingo- und Quizabende statt.

Freundlich + Kompetent
© clockers GmbH

Gin und Veranstaltungen auf St. Pauli clockers Bar

Hausgemachter Gin und verschiedene Veranstaltungen gibt es in der Clockers Bar St. Pauli.

clockers Bar
© ThisIsJulia Photography

Kultur für alle FABRIK

Eines der wohl bekanntesten Kultur- und Kommunikationszentren Deutschlands befindet sich in dem Gebäude einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg Altona.

FABRIK

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!