Café im Karoviertel
© westend61 / Roger Richter

Szene-Route

  • Kunst und Kultur
  • Shopping-Paradies
  • Bewegung in der Natur

Unterwegs im kreativen Karoviertel

Wer diese Route wählt, liebt es zu bummeln und zu flanieren, belohnt sich am Ende aber auch gerne mit einer ordentlichen Portion Entspannung in der Natur. Wir schicken Sie in Hamburgs Szeneviertel zum Shoppen und Genießen abseits des Mainstream und lassen Sie im Anschluss Hamburgs wunderschönen Innenstadtpark Planten un Blomen mit seinen beeindruckenden Gärten erkunden.

kurz & knapp

Um das Karolinenviertel zu erkunden, müssen Sie keine weiten Wege laufen, da das Quartier kompakt in wenigen Straßen zu erkunden ist. Mehr Kilometer kommen zusammen, wenn Sie wie vorgeschlagen den Park Planten un Blomen erkunden. Wieviel, das bleibt Ihnen selbst überlassen.

Alternatives Shopping in Hamburgs Szeneviertel

Shopping in Karoviertel in Hamburg
© Mediaserver Hamburg / gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaservers.licensed for Hamburg Marketing GmbH (non commercial)
Shopping im Karoviertel
Shopping im Karolinenviertel
© Mediaserver Hamburg / gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaservers.licensed for Hamburg Marketing GmbH (non commercial)
Schaufenster im bunten Karolinenviertel
Streetart im Karoviertel
© Frau Elbville
Spaziergang durchs Karoviertel
Shopping im Karolinenviertel in Hamburg
© Mediaserver Hamburg / gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaservers..licensed for Hamburg Marketing GmbH (non comercial)
Hier finden Sie Läden für Mode, Musik, Design, und mehr

Unsere Route startet an der U-Bahnstation Messehallen, der roten U-Bahn-Linie 2. Beim Verlassen der Station sehen Sie die Kirche des Heiligen Johannes von Kronstadt - Deutschlands größte russisch-orthodoxe Kirche. Die einzigartige Architektur mit ihren runden Formen und Elementen aus der Romanik und Gotik ähnelt dem architektonischen Stil der byzantinischen Ostkirchen, was sich mit den nachträglich ergänzten fünf Zwiebeltürmchen und orthodoxen Kreuzen verstärkt hat. Laufen Sie zum nördlichen Rand des Platzes und biegen dort links in die Marktstraße ein. Sie befinden sich jetzt im Zentrum des bunten Karolinenviertels. Das ehemalige Armenviertel hat sich zu einem lebendigen Quartier und Künstlerviertel entwickelt. Die raue, links-alternative Unangepasstheit jenseits des Mainstreams ist sofort spürbar. Das Viertel lebt vom agilen und kreativen Engagement der Bewohner und Gewerbetreibenden. Hier und in den umliegenden Straßen versammeln sich einzigartige, inhabergeführte Läden für Mode, Musik, Design, Accessoires und Dekoration. Die ansässigen Designerinnen und Designer entwerfen und produzieren ihre Ware bewusst in dem Künstlerviertel, wo viele der Geschäfte gleichzeitig als Ateliers dienen. So entstehen in dem filialistenfreien Quartier zahlreiche Individualmarken und Kleinstserien mit zum Teil internationalem Rang. Klassische und zeitlose Mode, ausgefallene Designerunikate, Trend- und Sportswear, feminine Linien, Vintage und Rock'n Roll liegen hier nebeneinander. Schlendern Sie entspannt durch die Marktstraße und ihre Nebenstraßen und lassen Sie die Atmosphäre auf sich wirken.

Kulinarischer Genuss nach dem Shopping

Karolinenviertel in Hamburg
© Frau Elbville
Gastronomie im Karoviertel
gemütliche Cafés im Karoviertel
Eingang Hamburg DOM
© Mediaserver Hamburg / ThisIsJulia Photography
Hamburger DOM auf dem Heiligengeistfeld
Flohmarkt Flohschanze in Hamburg
© Mediaserver Hamburg / ThisIsJulia Photography
Flohmarkt Flohschanze
Millerntorstadion von oben
© Mediaserver Hamburg / ThisIsJulia Photography
Millerntorstadion

Das Karolinenviertel lädt nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Ausgehen ein. Vom ersten Kaffee früh am Morgen bis zum letzten Absacker spät in der Nacht kann im Quartier getrunken, gespeist und gefeiert werden. Die Vielfalt, die Sie beim Shopping in diesem einzigartigen Szeneviertel erleben durften, setzt sich an dieser Stelle fort. Das Areal des Karolinenviertels ist recht klein, die Dichte an Cafés, Bars, Clubs und Restaurants unterschiedlichster Art umso größer. Gehen Sie auf Entdeckungstour. Sollten Sie an einem Samstag unterwegs sein, haben wir noch einen Tipp für Sie. Am westlichen Ende der Marktstraße findet samstags rund um die Alte Rinderschlachthalle von 8 - 16 Uhr die Flohschanze statt. Der Flohmarkt war früher mal ein reiner Anwohner-Flohmarkt, hat aber inzwischen an immenser Größe gewonnen. Auf 1.200 qm lässt es sich wunderbar feilschen und trödeln – ganz ohne Neuwaren. Schon im 19. Jahrhundert bot hier eine Markthalle Platz für den Handel von bis zu 2.500 Rindern und 5.000 Schafen. Wenn Sie am südlichen Rand des Karolinenviertels die StraßeNeuer Kamp überqueren, stehen Sie direkt am Heiligengeistfeld, Hamburgs größte Veranstaltungsfläche. Neben diversen Veranstaltungen findet hier dreimal jährlich der Hamburger DOM statt - Norddeutschlands größtes Volksfest. Außerdem finden Sie hier noch das Millerntorstadion - Heimat des FC St. Pauli. 

Entspannung und Ruhe in Hamburg schönstem Park

Park Planten un Blomen in Hamburg
© Mediaserver Hamburg / gem. Nutzungsbedingungen des HMG-Mediaservers.
Planten un Blomen
Picknick im Planten und Blomen
© mediaserver.hamburg.de / Andreas Vallbracht
Japanischer Garten im Planten un Blomen
Park Planten un Blomen im Hamburg
© Frau Elbville
Japanischer Garten im Planten un Blomen
Herbst im Planten und Blomen
© Mediaserver Hamburg / www.leemaas.de
Planten und Blomen im Herbst
Wasserlichtspiele im Planten un Blomen Park
© Mediaserver Hamburg
Wasserlichtkonzert im Planten un Blomen

Wenn Sie nun asphaltmüde sind, haben wir genau das Richtige für Sie. An der West-Seite des Heiligengeistfelds schließt direkt ein wunderschöner öffentlicher Park an - Planten un Blomen. Der Name ist plattdeutsch, bedeutet „Pflanzen und Blumen" und gibt einen Hinweis auf die vielfältige Flora, die Sie in dem Park auf einer Fläche von 47 Hektar finden werden. Wunderschöne Grünflächen mit verschlungenen Wegen, plätschernden Wasserläufen und versteckten Sitzplätzen machen den Park so außergewöhnlich. Eines der Highlights bildet dabei der japanische Garten. Im Zentrum befindet sich das japanische Teehaus an einem kleinen angelegten See, wo in den Sommermonaten Teezeremonien vollzogen werden. Ganz in der Nähe finden Sie die Mittelmeerterrassen. Geschichtete Schieferplatten verhelfen zu mediterranem Flair, speichern die Sonnenwärme und bieten damit ideale Bedingungen für südländische Pflanzen wie Hibiskus, Feigen und Limonen. Am Nordwestrand des Parks finden Sie den Rosengarten mit etwa 300 verschiedenen Rosensorten sowie den Apothekergarten mit zahlreichen Heilpflanzen und Kräutern. In den Abendstunden legen wir Ihnen noch etwas ganz Besonderes ans Herz: Von Mai bis Ende September findet täglich um 22 Uhr am großen Parksee ein spektakuläres Wasserlichtkonzert bei klassischer Musik statt, bei dem zahlreiche Wasserfontänen im Rhythmus der Musik in hellen Farben erstrahlen.

Vom Parksee laufen Sie etwa 5 Minuten zur nahegelegenen Ausgangs-U-Bahnstation Messehallen. Oder Sie leihen sich ein StadtRad und radeln zu Ihrem Wunschort.

Als Routenplaner bemühen wir uns, besonders abwechslungsreiche Routen durch Hamburgs schönste Gegenden zusammenzustellen. Hat Ihnen unsere Szene-Route gefallen? Wir freuen uns auf Ihre Feedback-Mail.  Und noch mehr einzigartige Hamburger Ecken entdecken Sie auf unserem Stadtplan.

Gastro & Shopping auf dieser Route

Szeniges Shopping und individuelle Kulinarik-Angebote stehen in diesem kultigen Quartier im Mittelpunkt. Hier wird jeder fündig, der mal etwas Anderes sucht und sich inspirieren lassen möchte. Fernab vom Mainstream kann man hier auf Entdeckungstour gehen.

Café Klatsch
© ThisIsJulia Photography

Café Klatsch

  • Café/Bistro
  • €€

Das Café Klatsch im Herzen des Karoviertels verwöhnt seine Gäste ganztägig mit Kaffeespezialitäten und Snacks. Das Highlight ist und bleibt aber das wunderschön drapierte Frühstück.

Café Klatsch

Café Klatsch

Glashüttenstraße 17
20357 Hamburg

weiterlesen
cohendobernigg_front_c-2018_tschreiber
© T. Schreiber

Cohen + Dobernigg

Handverlesene Buchempfehlungen und ein umfangreiches Sortiment machen diese Buchhandlung in Hamburg zu etwas ganz Besonderem.

Cohen + Dobernigg

Cohen + Dobernigg

Sternstraße 4
20357 Hamburg

weiterlesen
© Pixabay / Rawpixel

Dulf's Burger

  • Restaurant
  • Fleisch
  • Amerikanisch
  • €€

Bei Dulf's Burger in der Karolinenstraße wird der Burger zelebriert – hier dreht sich alles um Qualität und besten Geschmack.

Dulf's Burger

Dulf's Burger Karolinenstraße

Karolinenstraße 2
20357 Hamburg

weiterlesen
platten_c-unsplash-valentino-funghi
© Unsplash / Valentino Funghi

Fischkopp Plattenshop

Laut, rockig, alternativ - das macht den Fischkopp Plattenshop aus. Der ehrenamtlich betriebene Laden in der Marktstraße hat alles, was die Herzen von Fans krachender Gitarrenklänge höher schlagen lässt. Von Metal und Hardcore bis Punk gibt es alles, was die Ohren bluten lässt nach dem Nonprofit-Prinzip.

Fischkopp Plattenshop

Fischkopp Plattenshop

Grabenstraße 4
20357 Hamburg

weiterlesen
lattenplatz_flohschanze_c-2018-thisisjulia-photography-4
© ThisIsJulia Photography

Flohschanze

Der Flohmarkt im Hamburger Schanzenviertel, die "Flohschanze", findet auch bei Minusgraden jeden Samstag statt. Von 08:00 bis 16:00 Uhr kann man hier nach Antiquitäten, Skurrilem und gut verstecken Schnäppchen suchen.

Flohschanze

Flohschanze

Neuer Kamp 30
20357 Hamburg

weiterlesen
Happenpappen
© ThisIsJulia Photography

Happenpappen

  • Restaurant
  • Café/Bistro
  • Vegetarisch
  • €€

Im Restaurant Happenpappen wird mit Leidenschaft, Liebe und ohne Tierprodukte gekocht.

Happenpappen

Happenpappen

Feldstraße 36
20357 Hamburg

weiterlesen

Vielseitig unterwegs in Hamburg

Entdecken Sie Hamburgs Ecken mit dem Fahrrad, dem Bus oder der Bahn.

Hamburger Verkehrsverbund (HVV)
© Lucas Pretzel

ÖPNV in und um Hamburg Hamburger Verkehrsverbund

Mit dem Hamburger Verkehrsbund (hvv) und der Hamburg CARD kommt man problemlos von einem Ende der Stadt ans andere.

Hamburger Verkehrsverbund
StadtRAD Hamburg
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler

Die Stadt mit dem Fahrrad erkunden StadtRAD Hamburg

Hamburg fährt Fahrrad! Erkunden Sie die schönste Stadt der Welt auf eigene Faust: mit den schnittigen roten Rädern des Hamburger Fahrradleihsystems…

StadtRAD Hamburg
U-Bahn an den Landungsbrücken
© www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Mobilität ohne Grenzen Barrierefrei unterwegs in Hamburg

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten zur Barrierefreiheit unserer U- und S-Bahnen sowie unserer Busse und Hafenfähren.

Barrierefrei unterwegs in Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren

Hamburger Ecken entdecken
© Alamy Stock Foto / Boelter

Insidertipps und Routenvorschläge Hamburger Ecken entdecken

Erkunden Sie Hamburgs Stadtteile und genießen Sie die schönste Stadt der Welt abseits des Zentrums. Lassen Sie sich von unseren zwölf Routen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Szene, Natur, Streetart oder Shopping inspirieren.

Hamburger Ecken entdecken
Streetart Schanze
© Hamburg Tourismus GmbH

Stadtteilportrait Sternschanze & Karoviertel

Die beiden Viertel rund um Schanzenstraße und Schulterblatt, sind immer in Bewegung. Es ist bunt, es wabert und ist in den letzten Jahren schicker geworden rund um die Piazza. Und doch hat sich der Stadtteil im Bezirk Altona viel von seiner rauen, links-alternativen Unangepasstheit bewahrt.

Sternschanze & Karoviertel
Ausflugslokal Entenwerder 1 in Hamburg
© Thorsten Baering

#nacHHaltigbegeistert Hamburg nachhaltig erleben

Hamburg ist nicht nur unter den Top 10 der grünsten Städte der Welt. Auch der nachhaltige Umgang mit und in der Stadt wird unter Hamburgern groß geschrieben.

Hamburg nachhaltig erleben

FOLLOW US @hamburgahoi

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um die Social-Media-Teaser zu laden!

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Social-Media-Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.

Mehr Informationen

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken