© (c) SHARE NOW

Sharing-Dienste in Hamburg

Mobil & flexibel unterwegs

Eine Handvoll Sharing-Dienste für Hamburg

Ob Car-Sharing, Leihräder oder Sammeltaxis: Hamburg ist deutscher Spitzenreiter, wenn es um geteilte Mobilitätsdienste geht. Aber wie behält man bei so vielen Anbietern den Durchblick? Wir geben euch zur besseren Übersicht eine Handvoll Angebote mit auf euren Weg durch Hamburg.

Eine Handvoll Sharing-Dienste für Hamburg

Ob Car-Sharing, Leihräder oder Sammeltaxis: Hamburg ist deutscher Spitzenreiter, wenn es um geteilte Mobilitätsdienste geht. Aber wie behält man bei so vielen Anbietern den Durchblick? Wir geben euch zur besseren Übersicht eine Handvoll Angebote mit auf euren Weg durch Hamburg.

1.Car-Sharing

SHARE NOW
© SHARE NOW

Unter den Car-Sharing Angeboten ist ShareNow, ein Joint Venture zwischen car2go und DriveNow, ganz vorne mit dabei. Die Dienste von ShareNow können auch über die App FreeNow gebucht werden, eine Multi-Mobility-App die gleich mehrere Anbieter für Carsharing, E-Scooter sowie E-Roller anzeigt. Daneben gibt es noch sixt, Miles oder Flinkster. Letzteres ist das Carsharing-Netzwerk der Deutschen Bahn: Die Wagen sind zumeist an Bahnhöfen stationiert und müssen auch dort wieder abgestellt werden. 

SHARE NOW

Adresse

Rothenbaumchaussee 38
20148 Hamburg

ihre rabatte

Als Hamburg CARD-Inhaber profitieren Sie vom Erlass der einmaligen Anmeldegebühr und zusätzlich erhalten Sie ein Startguthaben von 5€, welches Sie direkt bei Ihrer ersten Fahrt einlösen können.

Zum Einlösen des Vorteils bitte hier anmelden und direkt profitieren.*
*Nicht genutztes Guthaben verfällt 30 Tage nach Gutschrift und ist nicht übertragbar.

SHARE NOW

Rothenbaumchaussee 38
20148 Hamburg

weiterlesen

2.Elektroroller

elektroroller_emmy_c-emmy-hero-2021-3-web_68
© emmy sharing Hamburg

Der perfekte Kompromiss zwischen Auto und E-Scooter: der E-Roller – keine lange Parkplatzsuche wie bei einem Auto, aber mit bis zu 50 km/h schneller als mit einem E-Scooter am Ziel. Die Abrechnung für Fahrten erfolgt über eine App nach Minutentarif bei ca. 0,30€/Min oder in Form eines festen Tagestarifs. Die meisten Roller halten gleich zwei Helme vor, um so eine:n Beifahrer:in zu ermöglichen. Das ist, anders als bei E-Scootern, auf den E-Rollern nämlich erlaubt. Zu den E-Roller-Anbietern in Hamburg gehören Emmy, felyx und TIER.

emmy - Elektroroller Sharing

Den Standort des nächsten Emmy-Rollers einfach in der App finden!
* Hamburg

weiterlesen

3.Leihräder

StadtRAD Hamburg
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler
StadtRAD Hamburg
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Kai Hegeler

Mit den schnittigen roten Rädern des Hamburger Fahrradleihsystems StadtRAD können an zahlreichen Stationen, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind, Fahrräder zu besonders attraktiven Konditionen geliehen werden. Die Radausleihe erfolgt bequem per App und ist für die erste halbe Stunde kostenlos. Daneben bieten die E-Scooter- und E-Mopeds-Anbieter Lime und TIER auch E-Bikes über ihre Unternehmensapp an. Wer nicht nur schnell von A nach B radeln möchte, kann ein Fahrradverleih-Abo von Swapliets abschließen. Ab 16,90€/Monat kann man hier klassisch holländische Stadtbikes und E-Bikes mieten – und bekommt dafür den dazugehörigen Reparaturservices umsonst gestellt.

StadtRAD


Hamburg

weiterlesen

4.Sammeltaxis

moia_rueckansicht2
© MOIA
moia_rueckansicht1
© MOIA
moia_ansicht1
© MOIA
moia_ruecksicht
© MOIA
moia_ansicht2
© MOIA
moia_ansicht3
© MOIA

Per App kann ein MOIA bestellt werden, bei dem sich bis zu sechs Leute eine Fahrt teilen können. Die Fahrtroute wird über einen Algorithmus berechnet, der Fährgäste zusammen bringt, die in die selbe Richtung wollen. In der Flotte sind ausschließlich E-Autos unterwegs, die zudem sehr komfortabel ausgestattet sind: neben breiten Ohrensesseln haben die Taxis außerdem Wifi und USB-Anschlüsse. Etwas weniger luxeriös, aber dafür deutlich günstiger ist der Nahverkehrschuttle ioki. Gebucht werden kann dieses On-Demand-Angebot in Lurup, Osdorf und Billbrook, um sich zur nächstgelegenen S-Bahn- oder Bushaltestation fahren zu lassen. Preis: Gerade einmal 1 € extra auf das HVV-Ticket.

MOIA


Hamburg

weiterlesen

5.E-Scooter

lime-scooter_c-lime-6
© Lime
lime-scooter_c-lime-2
© Lime
lime-scooter_c-lime-4
© Lime
lime-scooter_c-lime-5
© Lime
lime-scooter_c-lime-7
© Lime

Quasi über Nacht beherrschten sie plötzlich Hamburgs Stadtbild und spalten seitdem die Meinungen über sie. Fakt ist: E-Scooter bringen weitere Mobilität in die Stadt, da man sie an fest jeder Ecke finden und auch wieder abstellen kann. Durchgesetzt haben sich in der Hansestadt vor allem die Modelle von Lime, Voi, TIER, Bolt und Bird, die jeweils ihre eigene App zum Freischalten haben. User der FreeNow-App haben hier einen Vorteil: Dort sind neben den Car-Sharing-Angeboten auch die E-Scooter von Voi und TIER gleich inkludiert.

Lime E-Scooter

Adresse


Hamburg

Lime E-Scooter


Hamburg

weiterlesen

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN Hamburgs nachhaltige Stadtteile

HafenCity Magellan-Terrassen
© Andreas Vallbracht

Zwischen Urbanstyle & historischem Flair Nachhaltige Highlights in Altstadt & HafenCity

Von der historischen Speicherstadt und den Fleetkanälen mit den letzten erhaltenen mittelalterlichen Kontorhäusern bis zum Rathausmarkt erstreckt sich die Altstadt, die in die eigentliche City mit ihren Büros und Einkaufsstraßen übergeht. Von einem von Hamburgs ältesten Stadtteile läuft man hinüber in den neuesten: Die Hamburger HafenCity ist ein Testlabor für urbanes Leben der Zukunft.

Nachhaltige Highlights in Altstadt & HafenCity
Altona bei Nacht
© Jörg Modrow

Durch Design-Manufakturen und Cafés in Ottensen Nachhaltige Highlights in Altona & Ottensen

Aus einem Stadtteil, in dem bis weit ins 20. Jahrhundert kleine Handwerksbetriebe in Hinterhöfen, Arbeiterkneipen und innerstädtische Industrie das kopfsteingepflasterte Straßenbild prägten, ist heute längst eines der lebendigsten und beliebtesten Szeneviertel der Hansestadt entstanden.

Nachhaltige Highlights in Altona & Ottensen
© 2018 Geheimtipp Hamburg

Heiß begehrt & nah am Wasser: Rund um Stadtpark und Alsterkanäle Nachhaltige Highlights in Winterhude

Zwischen Stadtpark und Außenalster gelegen, hat Winterhude einiges zu bieten: Man ist hier mitten in der Stadt und trotzdem überall nah am Grünen – vor allem am Wasser der Alster mit ihren Seiten- und Stichkanälen.

Nachhaltige Highlights in Winterhude

FOLLOW US @hamburgahoi

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken