+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren

Fischerewer CATARINA Hölzener Elbfisch-Ewer

elbfischerewer_catarina_img_1348_foto_stiftunghamburgmaritim_dirkpassehl
© Stiftung Hamburg Maritim
elbfischerewer_catarina_stiftunghamburgmaritim_2018_foto_thees_fock
© Stiftung Hamburg Maritim

Mit schwarzem Rumpf und weißen sowie lohfarbenen Segeln besticht das Traditionsschiff CATARINA nicht nur durch ihre Optik. Der Hamburger Fischewer aus Holz gilt auch als das einzige noch segelnde Exemplar seiner Schiffsgattung.

Vermutlich ist die CATARINA der letzte Fischerewer, der jemals gebaut worden ist. Auch wenn sich in der Fischerei der modernere Schiffstyp des Kutters bereits durchgesetzt hatte, gab der Elbfischer Hans Rübcke 18889 das hölzerne Schiff mit dem Fischereikennzeichen ALT 287 in Auftrag.

Vom Typ her ist die CATARINA daher auch eine Mischform aus dem klassischen flachbodigen Ewer und der damals neuen Bauform des Kutters mit überhängendem Heck geworden. 60 Jahre lang blieb die CATARINA im stolzen Besitz der Familie Rübcke ehe sie verkauft und und dann von Bremerhaven aus weitere Jahrzehnte für die Hamenfischerei diente.

Ein ausgezeichnetes Stück Seefahrtsgeschichte

Nach einer umfassenden Restaurierung in den Jahren 1976–1978, hat die CATARINA zurück in ihren Heimathafen Hamburg gefunden und seitdem  immer wieder Ehrungen für die Qualität ihrer Restaurierung und die dokumentarische Wichtigkeit in Bezug auf die Seefahrtsgeschichte erhalten.  Die Operation Sail 1978 in Oslo oder die Rumregatta in Flensburg sind nur einige davon.

Das letzte Schiff seiner Art

Heute gilt die CATARINA als das einzige noch segelnde Exemplar ihrer Schiffsgattung. Da das Schiff zu klein für einen Charterbetrieb ist, wird der Ewer von einem Freundeskreis gesegelt und unterhalten. Sein Liegeplatz ist im Sandtorhafen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Rickmer Rickmers
© ThisIsJulia Photography

Museumsschiffe im Hamburger Hafen Historische Schiffe

Zahlreiche Museumsschiffe verteilt im Hamburger Hafen verkörpern das maritime Erbe der Hansestadt an der Elbe. Entdecken Sie die schönsten historischen Schiffe in Hamburg.

Historische Schiffe
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait HafenCity & Speicherstadt

Der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und UNESCO-Welterbe. Auf der anderen Seite, Richtung Elbufer, blickt man auf die moderne Architektur der HafenCity, die stetig weiterwächst und mit ihr das Stadtbild. Wohin das Auge auch reicht – hier ist er immer ganz präsent – der Blick auf den Hafen.

HafenCity & Speicherstadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

e71_7587-lr1920-copyright-ekke-erben-photography_heti
© Stiftung Hamburg Maritim

Ikone des Segelsports Segelyacht HETI

Bis zum Mittelmeer verschleppte es die erfolgreiche Segelyacht HETI, ehe sie reparaturbedürftig in den Hamburger Hafen zurückkehrte. Seit 2005 ist die HETI nun wieder auf Elbe und Ostsee unterwegs und begeistert als Klassiker bei zahlreichen Regatten.

Segelyacht HETI
elbfischkutter_greta_2018_stiftunghamburgmaritim_foto_thees_fock
© Stiftung Hamburg Maritim

Viel mehr als ein Holzschiff Elbfischkutter GRETA

GRETA gehört zu den letzten erhaltenen und aus Holz gebauten Elbfischkuttern, die ausschließlich unter Segeln betrieben wurden. Heute dient die GRETA, die auch Lüttfischkutter genannt wird, der Förderung des seglerischen Nachwuchses im Hanseatischen Segelclub e.V.

Elbfischkutter GRETA
lee_maas_timo_sommer_wilhelmsburg_veddel_biergarten_zum_anleger_3000px_argb_614
© lee_maas_timo_sommer

Kanuverleih Zum Anleger

Im Biergarten „Zum Anleger“ werden Tretboote, Kanus und Stand Up Paddle Boards verliehen.

Zum Anleger

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken