Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

Portugiesische Hanseatische Gesellschaft Tiefe Freundschaft zwischen Hamburg und Portugal

Portugiesische Hanseatische Gesellschaft
© Portugiesische Hanseatische Gesellschaft

Mehr als 10.000 Portugiesen leben heute in Hamburg. Die Portugiesische Hanseatische Gesellschaft (kurz: PHG) setzt sich für den kulturellen Austausch und die Freundschaft zwischen Portugiesen und Deutschen in Hamburg ein.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vereins steht die Vermittlung der modernen aber auch traditionellen portugiesischen Kultur, Sprache und die Völkerverständigung. Mit Veranstaltungen (zum Beispiel Leseabenden, Musik, Tanz, Vorträgen und Ausstellungen) erhalten Gäste und Mitglieder einen guten Eindruck von der Vielseitigkeit des Landes am Atlantik.

Enge Verbindung zwischen Hamburg und Portugal

Die Portugiesische Hanseatische Gesellschaft knüpft an die über Jahrhunderte zurückreichenden Beziehungen an. Im 16. und 17. Jahrhundert war es auch der Vedienst der portugiesischen Seefahrer, dass Hamburg im Welthandel so aufblühen konnte. Die Rickmer Rickmers an den Hamburger Landungsbrücken ist nur ein weiteres Beispiel für die enge Verbindung Portugals und Hamburgs. Das Schiff diente über 40 Jahre als Schulschiff in der portugiesischen Marine.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Mehr zum Thema

© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

An Hamburgs Stadtküste, der Elbe und dem Hafen, kann man auf Pollern hocken und Schiffe gucken oder sich einfach den rauhen Wind um die Nase wehen lassen. Nur wenige Meter weiter, im Kern des Stadtteils St. Pauli, kann man die in aller Welt bekannte "sündige Meile", die Reeperbahn, erleben.

St. Pauli, Hafen & Reeperbahn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

HSV Museum
© Firma Witters HSV Museum

Den HSV hautnah erleben HSV Museum

Auf fast 700 qm Ausstellungsfläche ist in einem der schönsten Stadien Europas, des Volksparkstadions, ein Sportmuseum entstanden, das neue Wege geht.

HSV Museum
Jenisch Haus
© Sinje Hasheider

Austellungen zur Kunst- und Kulturgeschichte Jenisch Haus

Das Jenisch Haus zählt zu den schönsten historischen Gebäuden Hamburgs und bietet mit dem angrenzenden Landschaftsgarten und atemberaubendem Blick über die Elbe eine kleine Oase für Naturliebhaber.

Jenisch Haus
st-nikolai_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Die Hauptkirche am Klosterstern. St. Nikolai

St. Nikolai – der Name steht für eine äußerst wechselvolle Kirchengeschichte. Die Hauptkirche St. Nikolai wurde in der Zeit der Gründung der Neustadt im 12. Jahrhundert errichtet und bis 1353 zu einer dreischiffigen Hallenkirche im gotischen Stil vergrößert - beim Großen Brand von Hamburg 1842 wurde dieser dann vollständig vernichtet.

St. Nikolai

Top-Kundenrezensionen

Keine Bewertungen verfügbar.

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken