TACTICS & MYTHOLOGIES:ANDREA OREJARENA & CALEB STEIN
  • Ausstellungen

© Orejarena & Stein

Diese erste europäische Einzelausstellung des New Yorker Duos Andrea Orejarena (*1994, Kolumbien) und Caleb Stein (*1994, UK) präsentiert fotografische und filmische Arbeiten, die sich mit Praktiken der Simulation und Narrativen der Desinformation auseinandersetzen.

Das Künstlerduo Andrea Orejarena, Kognitionswissenschaftlerin und Fotografin, und Caleb Stein, Dokumentarfotograf, ist bekannt für ihre konzeptuell-dokumentarischen Projekte, zu individueller Wahrnehmung und kollektiver Wirklichkeitskonstruktion. Ihre Arbeiten werden u.a. in den New York Times, The Guardian, i-D Vice, Vogue Italia, und Wallpaper* publiziert.


Da ein wachsendes Misstrauen in die Unterscheidung von Realität und Fiktion unsere Gegenwart prägt, begab sich das Duo seit 2020 auf Social Media und fotografisch auf Erkundungstour. Entstanden ist ein erstes Archiv mit über 1.500 Fotografien und aktuellen Bildformen, das den Einfluss von Verschwörungsnarrativen auf die amerikanische Gesellschaft und die individuelle Wahrnehmung manifestiert.

Dieses Archiv fotografischer Formen von »alternative facts« tritt in der Installation American Glitch in Dialog mit den Landschaftsaufnahmen von Orejarena & Stein, die vermeintliche Schauplätze von verschwörungstheoretischen Ereignissen dokumentieren und decodieren. Durch ihr Aufgreifen von Traditionen wie Roadtrips und Street Photography verwebt American Glitch Kontinuitäten aus der amerikanischen Fotogeschichte mit den neuen Phänomenen zeitgenössischer Online-Kultur.

Bereits seit ihrem Projekt Long Time No See (2018-2020) arbeitet das Duo an der drängenden Frage, welche Rolle die Fotografie für das Wechselverhältnis von Wahrnehmung und Imagination heute spielen kann. Long Time No See entstand zusammen mit jungen vietnamesischen Künstler*innen sowie Veteranen in Hanoi und zeichnet die künstlerische Auseinandersetzung mit den heutigen Erinnerungen und Folgen des Vietnamkrieges nach. In poetischen Porträts und Landschaftsansichten zeigt Long Time No See eine visuelle Spurensuche nach den Zwischentönen dissonanter Geschichtsschreibungen und Bildformen zwischen Dokumentation und subjektiver Wahrnehmung.

Die Ausstellung wird von Bild- und Medienkompetenz Workshops für unterschiedliche Altersgruppen bergleitet.


Am 13. September findet das transdisziplinäre Symposium „Viral Hallucinations: Bildwelten der Desinformation“ im Auditorium der Deichtorhallen statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.


Die neue Ausstellungsreihe VIRAL HALLUCINATIONS adressiert das Spannungsfeld dokumentarischer Strategien in einer global vernetzten »Post-Wahrheit-Ära«.

Kuratiert von Nadine Isabelle Henrich, Kuratorin Haus der Photographie

Dies ist ein Eintrag aus der Veranstaltungsdatenbank für die Metropolregion Hamburg.
Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.
© Wolfgang Neeb

Deichtorhallen (PHOXXI. Haus der Photographie temporär)

Sie gehören zu Europas größten Kunstausstellungshallen – die Hamburger Deichtorhallen. Kunstinteressierte finden hier attraktive Ausstellungen vor allem rund um…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Veranstaltungen

Eröffnung
© Ashley Hans Scheirl, Two Heads, acrylique sur toile, 2023. Courtesy de l’artiste et Galerie Loevenbruck (Paris). Crédit photo: Christian Benesch

Öffentliche Führung
  • Führungen

  • 18.05.2024
  • 15:00
  • Sammlung Falckenberg

FRANZ GERTSCH
  • Ausstellungen

  • 12.12.2024
  • 11:00
  • Deichtorhallen (Halle für aktuelle Kunst)
biberfamilie-putzmunter-biosphaerium-elbtalaue-web-c-doerthe-grimm
© Dörthe Grimm

Biosphaerium Elbtalaue - Biber und Elbfische live erleben
  • Dauerausstellungen

  • 18.05.2024
  • 10:00
  • Biosphaerium Elbtalaue Schloss Bleckede
© NABU

Expedition Schneeleo
  • Ausstellungen

  • 18.05.2024
  • 10:00
  • Museum der Natur Hamburg – Zoologie
Auf Entdeckungstour in der Saline Lüneburg
© Sophie Wolter

"Salz kennt doch jeder, oder?" - Führung durch die Dauerausstellung
  • Dauerausstellungen
  • Führungen

  • 18.05.2024
  • 11:30
  • Deutsches Salzmuseum
wienhausen-klosterviertel-fruehling-ccbysa-vdb-210604-20
© cc-by-sa

Führungen im Kloster Wienhausen
  • Führungen

  • 18.05.2024
  • 13:30
  • Kloster Wienhausen
Einladung
© Gestaltung: Andrea Rachow, GrafikDesign und Fotos: Andrea van Eckendonk und Patricia Valencia Carstens

Kunstausstellung „AUSSER NORM“
  • Ausstellungen

  • 26.05.2024
  • 15:00
  • Galerie Ruvaneck
Hamburg: Der befreite Blick
© UB HSU/UniBw H

Hamburg: Der befreite Blick. Die Stadt und ihre Menschen mit dem Smartphone fotografiert

  • 21.05.2024
  • 09:00
  • Universitätsbibliothek Helmut-Schmidt-Universität
Museumstickets 2024 - Cap San Diego
© Quelle: Reservix

Museumstickets 2024 - Cap San Diego
  • Dauerausstellungen

  • 20.09.2024
  • 10:00
  • Museumsschiff CAP SAN DIEGO
Ausstellungsansicht „Water Pressure. Gestaltung für die Zukunft“
© MK&G, Foto: Henning Rogge

Water Pressure. Gestaltung für die Zukunft

  • 18.05.2024
  • 10:00
  • Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G)

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Blaues Icon mit Flaschenpost-Symbol | Hamburg Tourismus

Kostenlose Hamburg-Tipps & Angebote per E-Mail!