+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++
Mehr erfahren
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
CHOCOVERSUM by HACHEZ
© Christian Perl
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
CHOCOVERSUM by HACHEZ
© Christian Perl
CHOCOVERSUM by HACHEZ
© Christian Perl
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
Chocoversum
© ThisIsJulia Photography
CHOCOVERSUM by HACHEZ
© ThisIsJulia Photography

Chocoversum by Hachez

Hamburgs Schokoladen-Erlebniswelt

Hamburg ist die Schokoladenhauptstadt Deutschlands. Über den Hafen kommen jährlich rund 150.000 Tonnen Kakao ins Land. Wie aus den bitteren Bohnen süßes Gold wird, können Naschkatzen und Genießer hautnah im CHOCOVERSUM by Hachez erleben.

Das Beste daran: In der interaktiven Erlebniswelt ist Probieren und Mitmachen ausdrücklich erwünscht! Begrüßt wird jeder Gast direkt am Chocoholic-Checkpoint, dem 1,43 Meter hohen Schokoladenbrunnen zum selbst probieren.

Vom Anbau über den Handel bis zur Verarbeitung

In einer 90-minütigen Führung begleiten Besucher den Kakao vom Anbau über den Handel bis zur Verarbeitung. Es geht los mit dem direkten Eintauchen in verschiedene Themenwelten, die durch beeindruckende kulissenartige Exponate und großformatige Original-Fotos den Weg vom Ursprungsland bis hin zum Transport beschreiben.

Ihre selbstgemachte Tafel Schokolade

Danach werden alle Produktionsschritte live an Originalmaschinen vorgeführt, während die Besucher anhand zahlreicher Duft- und Kostproben selbst erschmecken können, wie sich der zarte Schmelz und feine Geschmack entwickeln. Als Highlight kreiert jeder Besucher eine eigene Tafel Schokolade und nimmt so ein Stück vom Chocoversum mit nach Hause.

Süße Versuchung zum Verschenken

Selbstverständlich gehört zum Chocoversum auch ein Shop mit Schmackhaften und Skurrilem rund um das süße Gold. Das Sortiment reicht von Confiserie-Pralinés und dänischen Gewürzschokoladen über Beauty-Produkte aus Kakaobutter bis zu Schokoladenbier und Kakaobalsamico. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

Eintrittskarten

Mit der Hamburg CARD, der Hamburg CARD Local, der Hamburg CARD Premium oder der Hamburg CARD Premium Plus

Erwachsener: 16,20 € statt 19,00 €; Ersparnis: 2,85 €
Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte ab GdB 70: 14,50 € statt 17,00 €; Ersparnis: 2,55 €
Kinder (6-17 J.): 10,20 € statt 12,00 €; Ersparnis: 1,80 €

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Eintritt Chocoversum by Hachez
© Dietrich Kuehne

Eintritt in das CHOCOVERSUM by Hachez

  • Vom Anbau bis zur Schokoladentafel
  • Kreieren einer eigenen Tafel
  • Probieren erwünscht!
Eintritt in das CHOCOVERSUM by Hachez
Zum Angebot
ab 19,00 €*

Mehr zum Thema

Chocoversum
© ThisIsJulia Photography

Alles außer gewöhnlich! Außergewöhnliche Museumserfahrungen

Wir zeigen euch die außergewöhnlichsten Museen in Hamburg und verraten euch, welche Museumserlebnisse ihr so nur in Hamburg machen könnt.

Außergewöhnliche Museumserfahrungen
Alsterarkaden mit Blick auf Rathaus
© ThisIsJulia Photography

Stadtteilportrait Altstadt & Neustadt

Den historischen Kern der Altstadt prägen viele traditionelle Bauten wie das Hamburger Rathaus und die Handelskammer sowie Gassen und Brücken, die sich bis zur HafenCity erstrecken. In der Neustadt zwischen Laeiszhalle und Jungfernstieg findet man hingegen elegante Flaniermeilen bekannte Modedesigner und Galeristen – mit Blick auf die Alster.

Altstadt & Neustadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

Museum für Kunst und Gewerbe
© ThisIsJulia Photography

Museum für Kunst und Gewerbe

Das 1877 eröffnete Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg zählt zu Europas führenden Museen für Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Design und Fotografie. Die Sammlungen erstrecken sich von der Antike bis zur Gegenwart und umfassen sowohl den europäischen wie den islamischen und den fernöstlichen Kulturraum.

Museum für Kunst und Gewerbe
archaeologisches-museum_aussenansicht_c-joachim-hiltmann
© Joachim Hiltmann

Interaktiv. Spannend. Einen Besuch wert. Archäologisches Museum Hamburg

Das Archäologische Museum ist das Hamburger Museum für Archäologie und die Geschichte Hamburgs. Das Museum in Hamburgs Süden bietet einen spannenden, interaktiven Überblick über 200.000 Jahre Geschichte der Region.

Archäologisches Museum Hamburg
Museum der Arbeit
© ThisIsJulia Photography

Museum der Arbeit

Ob Druckerei, Handelskontor oder Hafen, Fischereiverarbeitung oder Hartgummikämme: Im Museum der Arbeit erleben Sie Hamburger Industrialisierungsgeschichte hautnah und lernen die typischen Arbeitsbereiche kennen.

Museum der Arbeit

*ggf. zzgl. Servicepauschale

Hygieneinformationen und mehr

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Hygieneregeln.

Vorübergehend geschlossen

Reservierung

Keine Reservierung erforderlich

Bezahlung

EC-Kartenzahlung möglich
Kreditkartenzahlung möglich
Kontaktlose Bezahlung möglich

Begrenzung der Besucherzahl

Die Besucherzahl ist auf maximal 16 Personen pro Timeslot begrenzt.

Maskenpflicht

Mund-Nasen-Schutz erforderlich

Hygienevorkehrungen

Während des Besuchs ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen einzuhalten. Sie werden gebeten, das vor Ort verfügbare Desinfektionsmittel zu verwenden.

Weitere Informationen

Aufgrund des reduzierten Platzangebotes ist das Mitbringen von Kinderwagen sowie -karren nicht erlaubt.

Top-Kundenrezensionen

5.0 von 5 (3 Rezensionen)

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken