Aktuelle Informationen für Reisende
Mehr erfahren
Planetarium Hamburg
© Hamburg Tourismus GmbH
Planetarium Hamburg
© Fotografenwerk Hamburg
Planetarium Hamburg
© Fotografenwerk Hambrug
Planetarium Hamburg
© Tranquilium
Planetarium Hamburg
© Fotografenwerk Hamburg
Planetarium Hamburg
© Fotografenwerk Hamburg
Planetarium Hamburg
© Hamburg Tourismus GmbH
Planetarium Hamburg
© Hamburg Tourismus GmbH

Planetarium

Hamburgs Sternentheater mitten im Stadtpark

Lehnen Sie sich entspannt zurück, genießen Sie einen Spaziergang am Himmel über Hamburg, reisen Sie zu entfernten Galaxien und Planeten oder träumen Sie sich in die wundervollen Geschichten und Erzählungen im Planetarium Hamburg.

Seit der Wiedereröffnung des Planetariums Hamburg haben sich über 350.000 Besucher auf eine Reise zu den Sternen und Planeten begeben oder eine der interessanten Veranstaltungen besucht. Damit ist das Planetarium Hamburg mit Abstand das bestbesuchte Planetarium im deutschsprachigen Raum. 2020 ist nun bereits das 90. Jubiläum des Planetariums in Hamburg.

Das Herzstück des Planetariums: Der Sternensaal

Direkt an die Galerie schließt sich der Sternensaal an, dessen Technik bei der Renovierung 2016 von Grund auf erneuert wurde. In der riesigen Kuppel können Gäste gestochen scharfe Simulationen des Universums verfolgen, unbekannte Dimensionen erforschen und animierte Filme bestaunen. Seit der Neueröffnung auch in 3D und einer Auflösung, die sich vor modernen Kinos nicht zu verstecken braucht - ganz zu schweigen von der hochmodernen Klangtechnik, die den Benutzer noch tiefer in den Kosmos eintauchen lassen. Logisch, dass diese Technik in naher Zukunft auch genutzt wird, um mehrere Premieren fantastischer 360-Grad-Filme vorzuführen.

360-Grad-Panoram auf der Aussichtsplattform

Doch nicht nur der Sternensaal des Planetarium ist einen Besuch wert. Denn von der Aussichtsplattform in Höhe des alten Wassertanks genießen die Besucher einen unvergleichbaren Panorama-Blick über den Stadtpark – Von der City Nord bis zum Fernsehturm und über den Michel bis zu Elbphilharmonie. Die Aussichtsplattform ist zu den üblichen Öffnungszeiten seit dem 24. September 2020 für Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet 2 Euro.

Vom Wasserturm zum Planetarium

Eingebettet in das Panorama des Hamburger Stadtparks steht das Planetarium auf einer Erhöhung von der aus die Besucher einen weiten Blick über das grüne Hamburg haben. Und das ist kein Zufall: Das Planetarium Hamburg gibt es in dieser Form erst seit 1930. Bis zu dem Zeitpunkt des Umbaus diente der Backsteinbau als Wasserturm, der aus physikalischen Gründen genau auf dieser Erhöhung errichtet wurde. So konnte das Wasser mittels Überdruck noch besser in die angeschlossenen Hamburger Haushalte gelangen. Ein glückliche Fügung, denn auf diese Weise sind die Besucher den Sternen tatsächlich ein Stück näher!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Hamburg CARD Rabatt

2D-Veranstaltungen

Mit der Hamburg CARD oder der Hamburg CARD Local

Erwachsene: 10,00 € statt 12,00 €; Ersparnis: 2,00 €, Kinder (0-17 J.): 6,00 € statt 7,50 €; Ersparnis: 1,50 €

Ermäßigungen gelten für die Sparten " Unser Kosmos" und "Unsere Welt", nicht aber für die Sparte "Unsere Stars", Konzerte und Sonderveranstaltungen.

3D-Veranstaltungen

Mit der Hamburg CARD oder der Hamburg CARD Local

Erwachsene: 11,50 € statt 13,50 €; Ersparnis: 2,00 €, Kinder (0-17 J.): 7,50 € statt 9,00 €; Ersparnis: 1,50 €

Ermäßigungen gelten für die Sparten " Unser Kosmos" und "Unsere Welt", nicht aber für die Sparte "Unsere Stars", Konzerte und Sonderveranstaltungen.

Hamburg CARD

Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und bis 50% Rabatt bei über 150 touristischen Angeboten

Kurz & Knapp

  • Für wen Sternenkundler und die es noch werden wollen
  • Hinkommen U3 (Borgweg/Stadtpark), Bus 179 (Stadtpark/Planetarium)
  • Must-See 360-Grad-Panorama auf der Aussichtsplattform
  • Soviel Zeit muss sein 2-3 Stunden
  • Verpflegung Café Schmidtchen im Erdgeschoss
  • Tipp Tickets vorab online reservieren, denn die Shows sind oft ausverkauft

Mehr zum Thema

© Geheimtipp Hamburg

Stadtteilportrait Rund um die Alster

Rund um die Außenalster, ein absolutes Highlight unserer schönen Hafenstadt, gibt es viel zu sehen – Gründerzeithäuser und Villenviertel begeistern spazierende Architekturfans, Jogger und Radfahrer. Zum Verweilen laden individuelle Shops, Cafés und Restaurants ein. Ob Sport, Entspannung oder einfach nur flanieren, die Alster ist immer ein wunderbares Erlebnis.

Rund um die Alster

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN Weitere Empfehlungen

bergedorfer-schloss_hamburger-osten_c-2018-timo-sommer-lee-maas-3
© Timo Sommer, Lee Maas

Hamburgs einziges erhaltenes Schloss Bergedorfer Schloss

Das am Billelauf gelegene Bergedorfer Schloss ist Hamburgs einziges erhalten gebliebenes Schloss. Es beherbergt heute ein Museum. Um 1220 gründete Graf Albrecht von Orlamünde in der gestauten Bille eine Wasserburg, die 1227 an die Herzöge von Sachsen-Lauenburg fiel.

Bergedorfer Schloss
MARKK Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt MARKK Hamburg

Im MARKK Hamburg (ehem. Museum für Völkerkunde) erwarten unzählige Fundstücke verschiedener Völker sowie spannende Sonderausstellungen zu Kulturen unterschiedlicher Kontinente die Besucher.

MARKK Hamburg
st-nikolai_c-2018-thisisjulia-photography-2
© ThisIsJulia Photography

Die Hauptkirche am Klosterstern. St. Nikolai

St. Nikolai – der Name steht für eine äußerst wechselvolle Kirchengeschichte. Die Hauptkirche St. Nikolai wurde in der Zeit der Gründung der Neustadt im 12. Jahrhundert errichtet und bis 1353 zu einer dreischiffigen Hallenkirche im gotischen Stil vergrößert - beim Großen Brand von Hamburg 1842 wurde dieser dann vollständig vernichtet.

St. Nikolai

Hygieneinformationen und mehr

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Hygieneregeln.

Geöffnet ab: 01.07.2020

Reservierung

Reservierung / Online-Ticket erforderlich
Der Zugang ins Gebäude ist nur mit einem gültigen Ticket ab 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn möglich. Tickets können ausschließlich online oder über die Tickethotline erworben werden. Die Kasse bleibt vorerst geschlossen.

Bezahlung

EC-Kartenzahlung möglich
Kreditkartenzahlung möglich
Kontaktlose Bezahlung möglich

Begrenzung der Besucherzahl

Die Besucheranzahl ist auf Basis der Abstandsregelungen begrenzt.

Maskenpflicht

Mund-Nasen-Schutz erforderlich
Im gesamten Planetarium gilt eine Maskenpflicht. Sobald die Veranstaltung im Sternensaal beginnt, darf die Maske abgenommen werden.

Hygienevorkehrungen

Während des Besuchs ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Sie werden gebeten, das vor Ort verfügbare Desinfektionsmittel zu verwenden. Der Sternensaal wird nach jeder Veranstaltung gereinigt. Foyer und Sternensaal sind durch die raumlufttechnischen Anlagen stets gut belüftet. Zudem sorgen regelmäßige Reinigungsroutinen, Absperrungen und ein Leitsystem für die Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen. Nutzen Sie ausschließlich den Sitzplatz, der auf Ihrem Ticket ausgewiesen ist. So kann die Einhaltung des geforderten Mindestabstands gewährleistet werden.

Weitere Informationen

Die Garderobe ist geschlossen und die Schließfächer gesperrt. Auf das Mitbringen größerer Gepäckstücke sollte verzichtet werden.

Top-Kundenrezensionen

5.0 von 5 (3 Rezensionen)

Neue Bewertung schreiben

So sieht ihr Text aus

Ihre Bewertung *

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken