Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren

Velorouten in Hamburg

Fahrrad-Schnellstraßen in Hamburg

Stadtrad an der Alster
© mediaserver.hamburg.de / Roberto Hegeler

In Hamburg können Sie guten Gewissens auf Auto, Bus und Bahn verzichten und trotzdem die ganze Stadt erkunden. Mit dem Fahrrad entdecken Sie nicht nur Hamburgs schönsten Velorouten, sondern tun auch ihrer Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes.

Hamburg bahnt sich seinen Weg zur Fahrradstadt. In den letzten Jahren wurden das Radwegsystem der Stadt ausgebaut und mehrere Fahrradstraßen errichtet.

Mit dem Rad in und um Hamburg – 14 Velorouten verbinden die Stadt

Zahlreiche Velorouten führen Radfahrer sicher durch Hamburg und Umgebung. Bereits jetzt hat das Fahrradstreckennetz die wichtigsten Knotenpunkten Hamburgs erschlossen. Bis 2025 soll das Radwegsystem auf eine Länge von 280 Kilometer ausgeweitet werden. Ein besonders Highlight für alle, die kräftig in die Pedale treten wollen, sind die Hamburger Fahrradstraßen. Hier haben Radfahrer Vorfahrt. Kraftfahrzeuge sind nur bedingt erlaubt und dürfen mit maximal 30 km/h am Verkehr teilhaben.

Alle Velorouten auf einer Karte

Hamburgs Velorouten am Wasser – Sightseeing mit dem Fahrrad

Hamburgs schönste Velorouten erstrecken sich direkt am Wasser. Viele Radwege führen Radfahrer an Elbe oder Alster entlang. Vom Elbstrand Wittenbergen können Sie elbaufwärts Richtung HafenCity radeln. Pausen und Sightseeing lassen Sie auf der Strecke ideal kombinieren, zum Beispiel im Treppenviertel, an den Landungsbrücken, in der Speicherstadt oder Elbphilharmonie.

Keine Lust auf Sightseeing? Dann auf ans andere Elbufer! Dank des Alten Elbtunnels und der Hafenfähren erreichen Sie das südliche Elbufer im Handumdrehen. Von hier aus lässt sich das Alte Land oder der Hamburger Süden mit dem Fahrrad erkunden. Hamburgs meist frequentierte Radwege erstrecken sich um die Alster. Wer die dicht befahrenen Wege nicht scheut, kann sich auf eine Radtour um das Gewässer begeben und die grünen Parkoasen an der Alster erkunden.

Kein Fahrrad? Kein Problem!

Das passende Fahrrad zur Veloroute gibt es in Hamburg an nahezu jeder Straßenecke. Das Hamburger Fahrradleihsystem StadtRAD hat über 3.100 Räder an Verleihstation in der ganzen Stadt positioniert. Die Ausleihe der Räder erfolgt bequem über die zugehörige App. Und: Die ersten 30 Minuten der StadtRAD-Leihe sind kostenlos. Keine Lust die Stadt auf eigene Faust zu erkunden? Dann begeben Sie sich auf eine geführte Fahrradtour mit Hamburg City Cycles.

Das könnte Sie auch interessieren

© Geheimtipp Hamburg

Hamburg per Rad Fahrradtouren

Radeln Sie durch Hamburg und Umgebung und fahren Sie durch Hamburgs grüne Seele, entlang der Elbe oder zu den bekanntesten Wahrzeichen auch außerhalb Hamburgs.

Fahrradtouren
Mietwagen Hamburg
© www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg

Mobil und flexibel durch die Hansestadt Mietwagen & Carsharing

Sie möchten Hamburg auf eigene Faust und bequemste Art entdecken und planen einen Ausflug ins Hamburger Umland? Oder Sie benötigen spontan ein Auto, um zügig von A nach B zu kommen? Bei uns können Sie direkt online und sicher Ihren Mietwagen für Ihren Hamburg Aufenthalt reservieren oder von Carsharing-Angeboten im Hamburger Stadtgebiet profitieren.

Mietwagen & Carsharing
U-Bahn Hamburg
© David Peters on Unsplash

Schnell & einfach von A nach B ÖPNV & Mobilität

Hamburg bietet viele verschiedene Möglichkeiten von einem Ort zum anderen zu gelangen. Neben Bus, U- und S-Bahn können Sie Hamburg beispielsweise mit dem Fahrrad oder der Hafenfähre erkunden. Auch Mietwagen und Carsharing bieten eine flexible Lösung der Fortbewegung.

ÖPNV & Mobilität

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

We process your data in accordance with the provisions of our Data Privacy Statement.

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken