Informationen zum Coronavirus
Mehr erfahren
Rickmer Rickmers am Hamburger Hafen
© Karsten Bergmann auf Pixabay

Plätze zum Schiffegucken

10 gute Plätze zum Schiffegucken in Hamburg

Kein Hamburg-Besuch ohne Schiffegucken! Hamburg wird auch »Das Tor zur Welt« genannt – ein Titel, den die Hansestadt vor allem ihrem Hafen zu verdanken hat: Seine Schifffahrtsrouten verbinden die Stadt mit mehr als 900 Häfen in über 170 Ländern. Ganze 8.000 Schiffe laufen jährlich in den Hamburger Hafen ein und machen die Stadt zu einem beliebten Ort für Ship-Spotter:innen. Wir zeigen euch, wo ihr den anmutigen Seglern, wuchtigen Containerschiffen und imposanten Oceanlinern aus aller Welt möglichst nahe kommt.

10 gute Plätze zum Schiffegucken in Hamburg

Kein Hamburg-Besuch ohne Schiffegucken! Hamburg wird auch »Das Tor zur Welt« genannt – ein Titel, den die Hansestadt vor allem ihrem Hafen zu verdanken hat: Seine Schifffahrtsrouten verbinden die Stadt mit mehr als 900 Häfen in über 170 Ländern. Ganze 8.000 Schiffe laufen jährlich in den Hamburger Hafen ein und machen die Stadt zu einem beliebten Ort für Ship-Spotter:innen. Wir zeigen euch, wo ihr den anmutigen Seglern, wuchtigen Containerschiffen und imposanten Oceanlinern aus aller Welt möglichst nahe kommt.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1.Auf der Plaza der Elbphilharmonie

Elbphilharmonie Plaza
© Iwan Baan
Elbphilharmonie Plaza
© Michael Zapf
Elbphilharmonie Plaza
© Michael Zapf
Elbphilharmonie Plaza
© Oliver Heissner
Elbphilharmonie Plaza
© Iwan Baan
Elbphilharmonie Plaza
© Iwan Baan

Hamburgs neues Konzerthaus hat in 37 Metern Höhe eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform, die über die längste Rolltreppe Europas zu erreichen ist. Grundsätzlich ist der Eintritt auf die Plaza frei, zu Schiffstaufen, Erstanläufen oder Konzerttagen empfiehlt es sich aber, für 2 Euro vorab ein Ticket zu reservieren. Von der Plaza aus hat man einen fantastischen Ausblick auf die Elbe und ihre Schiffe.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Elbphilharmonie: Besucherzentrum & Plaza

Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg

weiterlesen

2.An den Landungsbrücken

Landungsbrücken
© ThisIsJulia Photography
Landungsbrücken
© ThisIsJulia Photography
Landungsbrücken
© ThisIsJulia Photography
landungsbruecken_wasserseite_c-thisisjulia-photography-5
© ThisIsJulia Photography
landungsbruecken_wasserseite_c-thisisjulia-photography-6
© ThisIsJulia Photography
Landungsbrücken
© ThisIsJulia Photography

Krabben essen und Ship-Spotting sind in Hamburg leicht zu verbinden: An den Landungsbrücken ist die Auswahl dabei am größten. Wer klug ist, kommt rechtzeitig zur »Brücke 10«, dem letzten Imbiss vor Strand Pauli. Hier sind die Krabbenbrötchen reichhaltig ohne Grünzeug, nur mit frischen Zwiebeln belegt und dabei zu einem fairen Preis erhältlich.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Landungsbrücken

Bei den St. Pauli-Landungsbrücken
20359 Hamburg

weiterlesen

3.Am Weinberg Stintfang

weinberg-landungsbruecken_c-2015-andreas-vallbracht
© mediaserver.hamburg.de / Andreas Vallbracht

Wer die U-Bahn an den Landungsbrücken verlässt, sollte es sich nicht nehmen lassen, mal die Stufen oberhalb der Station zum Stintfang hinaufsteigen. Nirgendwo an der norddeutschen Küste fahren große Schiffe so weit in die Stadt hinein wie in Hamburg und hier vom Stintfang aus hat man sie perfekt im Blick. Gerade bei jungen Leuten ist der Platz als romantischer Abschluss eines Dates beliebt.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weinberg am Stintfang

Alfred-Wegener-Weg 5
20459 Hamburg

weiterlesen

4.Auf der anderen Seite der Elbe

Stage Theater im Hafen
© Stage Entertainmant / Bent Weber

Auf der anderen Elbseite finden Schiffsanbeter:innen besondere Aussichtspunkte, denn hier bildet das Stadtpanorama den Hintergrund. Der beste Beobachtungsposten: Das Theater im Hafen, von welchem man einen unvergleichlichen Blick auf die Hamburger Skyline hat. Ohne Tickets bieten sich ansonsten der Rüschpark auf der Rüsch-Halbinsel und das Bubendey Ufer (erreichbar mit der Hafenfähre 62) mit seiner langen Pappelallee an. Zudem genießt man hier weniger Menschenansammlungen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Theater im Hafen

Norderelbestraße 6
20457 Hamburg

weiterlesen

5.Während einer Barkassen-Rundfahrt

barkassen-meyer-flotte_c-stephan-bestmann-1
© Stephan Bestmann
barkassen-meyer_c-barkassen-meyer-1
© Barkassen-Meyer
barkassen-meyer_grosse-hafenrundfahrt_c-thomas-gamlow_1
© Thomas Gamlow
luette-deern_queen-mary_c-andreas-kreutzer_1
© Andreas Kreutzer
barkassen-meyer-flotte_c-stephan-bestmann-2
© Stephan Bestmann
ms-commodore_barkasse_c-thomas-gamlow_1
© Thomas Gamlow
ms-commodore_barkasse-innen_c-barkassen-meyer_1
© Barkassen-Meyer
barkassen-meyer-flotte_c-stephan-bestmann-3
© Stephan Bestmann
ms-commodore_c-barkassen-meyer-1
© Barkassen-Meyer

Ganz maritim zum Ablichten des Lieblingskreuzfahrtschiffes ist man an Bord einer der vielen Barkassen und Dampfer unterwegs, die bei spektakulären Schiffsanläufen und Hafen-Events besondere Touren anbieten. Für Ship-Spotter:innen lassen die Kapitän:innen gerne mit sich reden und bringt die Barkasse in eine ideale Position für tolle Fotos. Günstiger geht's mit den Hafenfähren 61, 62 oder 71 von den Landungsbrücken.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Hafenrundfahrt

Bei den St. Pauli-Landungsbrücken, Brücke 2+6
20359 Hamburg

weiterlesen

6.Vom Altonaer Balkon

Altonaer Balkon
© Vera Müller
Altonaer Balkon
© Timo Sommer / Lee Maas
Altonaer Balkon
© Timo Sommer / Lee Maas
Altonaer Balkon
© Roman Drits – stock.adobe.com
Altonaer Balkon
© Vera Müller
Altonaer Balkon
© Vera Müller
Altonaer Balkon
© Catrin Anja Eichinger

Auf dem Altonaer Balkon (in der Nähe des Altonaer Rathauses) spielen die Einheimischen Boule, während Schiffsliebhaber:innen fast über den gesamten Hafen und die Köhlbrandbrücke schauen können. Im Winter rasen hier tollkühne Schlittenfahrer:innen die Hänge hinab, im Sommer dagegen ist der Altonaer Balkon ein beliebter Picknick-Spot.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Altonaer Balkon

Klopstockstraße
22765 Hamburg

weiterlesen

7.Am Strand in Övelgönne

Elbstrand Övelgönne
© mediaserver.hamburg.de / Escape Filmproduktion
Elbstrand Övelgönne
© mediaserver.hamburg.de / Andreas Vallbracht

Övelgönne ist ein beliebter Treffpunkt für alle, die entspannt im Sand liegen und nebenbei mit dem Smartphone ein, zwei Bilder machen möchten. Denn hier fahren einem die großen Frachter und Kreuzfahrtschiffe direkt an der Nase vorbei. Während der eigene Hund sich mit den einheimischen Dackeln und Möpsen am Strand austoben kann, könnt ihr so ganz ohne Aufwand garantiert ein paar tolle Fotos schießen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Elbstrand Wittenbergen

Övelgönne 66
22559 Hamburg

weiterlesen

8.Im Liegestuhl an der Strandperle

Strandperle
© ThisIsJulia Photography
Strandperle
© Christian Spahrbier

Hamburger:innen schwören auf die Strandperle am Endes des Strandes von Övelgönne. An Sommerabenden ist es daher der Imbiss mit der längsten Warteschlange der Stadt. Im Liegestuhl liegen und sich an Deck träumen – außer in der Strandperle geht das auch im Beach Club Strand Pauli unterhalb von St. Pauli in einem Areal mit direkt am Elbufer aufgeschüttetem Sand oder im Park Fiction, ebenfalls in Kieznähe, oberhalb der Elbe.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Strandperle

Övelgönne 60
22605 Hamburg

weiterlesen

9.Auf dem Anleger Op'n Bulln

ponton-op-n-bulln_c-karsten-bergmann-auf-pixabay_2944958_1920_1
© Karsten Bergmann auf Pixabay

Wer nach Blankenese fährt, hat vom Anleger Op’n Bulln einen fantastischen Blick auf alle ein- und auslaufenden Traumschiffe. Hier erwischt man auch noch die großen Kreuzfahrtschiffe, die am Cruise Terminal in Steinwerder festmachen und deshalb etwas weiter bereits, noch vor den Landungsbrücken, abbiegen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Anleger Op'n Bulln

Strandweg 30
22587 Hamburg

weiterlesen

10.Am Willkomm-Höft

Willkomm-Höft
© Timo Somme / Lee Maas

Ihr wollt kein einziges Schiff verpassen? Etwa beim Hamburger Hafengeburtstag? Dann kommt dafür nur ein Ort in Frage: Willkomm Höft. Die weltweit einzige Schiffsbegrüßungsanlage kurz hinter der Stadtgrenze im schleswig-holsteinischen Wedel besteht seit 1952. Auf der Terrasse des Schulauer Fährhaus haben Schifffans dabei alle großen und kleinen Schiffe garantiert direkt vor Augen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Willkomm-Höft

Elbstraße
22880 Wedel

weiterlesen

JETZT LESEN Das könnte dich auch interessieren

10 Gründe für eine Reise nach Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Typisch Hamburg 10 gute Gründe für eine Reise nach Hamburg

Die Hansestadt an der Elbe lädt zum Andocken ein. Klassik und Moderne, Farbenmix und Schlichtheit, Wasser und Land: Hamburg ist die Stadt der Gegensätze mit dem richtigen Etwas für jeden. Mit Hamburg Tourismus wird euer nächster Städtetrip zum unvergesslichen Erlebnis.

10 gute Gründe für eine Reise nach Hamburg
Aussenalster Tretboot
© Geheimtipp Hamburg

Perfect Places 10 schöne Plätze am Wasser

Eine Prise Meeresluft, ein Hauch Küstenfeeling, kleine Segler, große Dampfer und ganz viel Wasser, fertig ist unsere Lieblingsstadt: Willkommen in Hamburg. Wir zeigen euch Hamburgs schönste Wasserseiten.

10 schöne Plätze am Wasser
Kuriose Fakten über Hamburg
© ThisIsJulia Photography

Hättet ihr es gewusst? Kuriose und skurrile Fakten über Hamburg

Hättet ihr gedacht, dass die Elbphilharmonie schwerer als der Eiffelturm und die Zahl der aktiven Skifahrer im Hamburger Flachland rekordverdächtig ist? Bei so manchem Fakt haben auch wir nicht schlecht gestaunt. Hier kommt Hamburgs kuriosester Faktencheck.

Kuriose und skurrile Fakten über Hamburg

FOLLOW US @hamburgahoi

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Newsletter abonnieren Hamburg-Neuigkeiten und Reisetipps!

Mit unseren regelmäßigen Newslettern erhalten Sie Reisetipps und aktuelle Angebote direkt per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos.

© Powell83 – stock.adobe.com
Auf die Merkliste setzen
Merken